Was ist gesünder, Kaffee oder Kaba?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Kaffee 75%
Kaba 25%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Kaffee

Was heißt hier "Kaffee ist nicht gesund". Natürlich ist Kaffee unbedenklich. Erstens muss man es nicht in Massen in sich hineinschütten und da mindestens die halbe Weltbevölkerung regelmäßig Kaffee trinkt, müsste ja wohl längst eine Erkenntnis zu den Schäden durch Kaffee trinken vorliegen, oder?

Wer sich Unmengen Red Bull & Co. reinschüttet, schadet sich mehr. Ja, und "kaba" und ähnliche Zuckerbomben sind eben nur Zuckerbomben. Man kann seinen Kakao aber auch mit schwach entöltem Rohkakao anrühren, muss man heiß auflösen, dann mit kalter Milch auffüllen und eventuell süßen, was aber auch ohne Zucker geht, mit Xylitol oder Erythritol oder Stevia.

Und dann muss man natürlich beachten, dass es massenhaft Kalorien sind, wenn man mit Vollmilch auffüllt, daher ist es fettarm noch einigermaßen OK, aber auch nicht in Mengen.

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

LG

0
Kaffee

Wenn im Kaffe 1 kg Zucker und Milch drin ist, ist der Kaffe auch nicht mehr gesund, schau doch einfach mal auf die Inhaltsangaben vom Kaba, was da so alles drin ist 👍

Kaffee

schmeckt besser,

weniger Zucker

weniger Kalorien

die richtige Dosis Koffein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Kaffee

Es kommt wie immer auf die Dosis an. Das Problem bei Zucker: Kaba wäre ja nicht die einzige Zuckerquelle, sondern kommt on-top noch obendrauf zu allem, was man sonst so an Zuckermassen zu sich nimmt. Ketchup, Wurst, Formschinken, Fretinggerichte, Instantprodukte etc....

wirklich gesund wäre Grüntee mit einen Zitronensaftspritzer.

Was möchtest Du wissen?