Was ist eures Erachtens der Unterschied zwischen Bedürfnis und Begehren?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bedürfnis: Brauchen Begehren: mögen, lieben

OK?

besser kann man das nicht wiedergeben DH!

0

Ein Bedürfnis entsteht in einem Selbst und steht für sich alleine. Es tritt auf ohne der Notwendigkeit eines weiteren Objekts oder Subjekts. Ergo entstehen Bedürfnisse in einem Selbst sind nicht dem Willen unterworfen oder haben eines der folgenden Ziele: Besitztümer erhalten; Macht über etwas/ jemanden haben

Bei Begierde( Begehren) jedoch entsteht das Verlangen, das Besitzen und/oder Macht haben wollen, bei dem Objekt der Begierde. Folglich ist bei der Begierde das Selbst und das Objekt ,oder mitunter auch Subjekt, klar voneinander getrennt. Wobei der Impuls für die Begierde bzw. das Verlangen immer von dem Objekt aus geht.

Woher ich das weiß:Recherche

Wir bedürfen der Nahrung, der Luft, der Sonne, der Kleidung, Behausung, Reinigung, Körperpflege , aber auch Zuwendung, Unterstützung, Liebe, Anerkennung, usw., um menschenwürdig, geistig, mental und körperlich gesund existieren zu können; wir BRAUCHEN diese Dinge also, wir nehmen Schaden, wenn sie uns vorenthalten werden.

Begehrlichkeiten sind hingegen Luxus, etwas, das wir WOLLEN, es ist unser Ego beteiligt; da wollen wir etwas BESITZEN.

Das kann eigentlich nur Hannibal Lacter beantworten: Bedürfnis ist eine Motivkategorie, die realistische Strukturen und Funktionen ausdrückt. Begehren - das ist viel Mystisches, läßt Schlimmes, läßt Böses zu, ja hin bis zum Mord! Das ist der Unterschied: Also das Uferlose des Begehrens, das in Abartigkeit und Gier mündet! Das ist was Kriminelles, wenn es Suchtformen oder abartige dynamische Funktionen annimmt. Darin liegt der Unterschied zu den Bedürfnissen, die überwiegend normal beim Menschen sind!

Ein Bedürfnis ist etwas was du brauchst. Beispielsweise ein Klo, Schlaf, etwas zu trinken.

Begehren ist das, was man will, aber nicht umbedingt braucht.

uNbedingt!!!!- das m brauchst du, um mich uMzubringen!

0