Was ist eine Sinuskurve?

3 Antworten

eine Kurve, die sich periodische wiederholt und einen bestimmten Rhythmus hat... hm schwer zu beshreiben. Wenn du als Schablone eine Normalparabel hast, da ist auch eine Sinuskurve drauf. Ich häng dir mal ein Bild von einer Sinuskurve ran.

Sinuskurve - (Mathematik)

Sinus: In einem Dreieck nennt man die längste Seite die Hypothenuse. Man kann den Winkel zweier Seiten in einem Dreieck ausrechnen, wenn man die Länge der Hypothenuse und die Länge der Seite gegenüber von dem Winkel (Gegenkathete) kennt. Dazu benötigt man die Sinus Funktion.

sin (Winkel) = Länge Gegenkathete : Länge Hypothenuse

sinuskurve: Eine Sinuskurve entsteht, wenn man für verschiedene Winkel den Sinus des Winkels ausrechnet und sie in einem Koordinatensystem (X/Y-Diagramm) darstellt.

Sinuskurven spielen u. a. in der Physik eine wichtige Rolle.

Wenn du einen Punkt auf der Kreislinie eines Kreises mit Radius 1 (=Einheitskreis) nimmst und diesen mit konstanter Geschwindigkeit gegen den Uhrzeigersinn laufen lässt, dann beschreibt die Sinuskurve die Auf- und Ab-Bewegung, also die Y-Bewegung des Punktes. Für die X-Bewegung macht der Kosinus das entsprechende.

Mit Hilfe von Sinus und Kosinus kann man also eine Kreisbewegung in die X- und Y-Komponenten zerlegen. Deshalb sind diese Funktionen so wichtig.

Gut erklärt, DH

0

Was möchtest Du wissen?