Was ist eine MP3-CD und in auf welchen Geräten ist sie abspielbar?

5 Antworten

MP3 ist ein Format, das Audiodateien komprimiert. Wenn du auf einer normalen Audio-CD 20 Songs drauf hast, passen auf die gleiche Scheibe vielleicht 200 (jetzt mal nur so dahergesagt) Songs im MP3-Format drauf. Diese MP3s kannst du z.B. mit deinem Computer herstellen in dem du deine Audio-CDs dort in eine MP3 umwandelst und brennst. So kannst du stundenlang Musik hören ohne die Scheibe wechseln zu müssen und dein teuer gekauftes Original liegt sicher zuhause. Du kannst die MP3s auch direkt von deinem computer auf einen MP§-Player laden. Bei diesem Gerät brauchst du gar keine CD mehr (ist praktisch beom Joggen - da hüpft nichts mehr). Inzwischen gibt ea auch schon viele Mobiltelefone, die zusätzlich einen MP3-Player integriert haben. Ist schon sehr vielseitig, dieses Audio-Format.

bevor du anfängst deine CDs auf mp3 zu kopieren solltest du nachlesen welche maximale Datenrate dein CD-Player unterstützt. Meiner ist schon älter und kann zb maximal 192kbit lesen. Ausserdem haben einige Player Probleme mit variablen Bitraten, die meiner auch nicht unterstützt.

Ich rate daher für maximale Kompatibilität zu 192 kbit konstante Bitrate. Damit ist man eigentlich immer auf der sicheren Seite.

Mich wundert, dass niemand auf die Idee gekommen ist, ein weiteres Kompressionsverfahren, nämlich WMA, zu erwähnen. Dieses System hat bei gleicher Kompressionsrate wie mp3 eine hörbar bessere Qualität (was zugegebenermaßen nur bei guten Umgebungsbedingungen zum Tragen kommt), oder man kann bei gleicher Qualität wie mp3 die Kompressionsrate stufenweise um bis zu 100% erhöhen, wodurch man die doppelte Menge an Musik auf den verwendeten Datenträger bringt. Mit herzlichen Grüßen Hannes.

Was möchtest Du wissen?