Was ist eine Leserlenkung? (Latein, Caesar)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leserlenkung ist, wenn Caesar seine Leser davon überzeugt, dass er rechtmäßig handelt und "der Gute" ist. Bei neutraler Beotrachtung der Tatsachen kann man da nämlich auch sehr leicht zu anderen Schlüssen kommen. ;)

=> Überall da, wo betont / erwähnt wird, wie gemein / stark der Feind ist, liegt ein Fall von Leserlenkung vor.

LG

MCX

Damit ist jede Aussage eine Leserlenkung, was im Prinzip auch stimmt, aber nicht sonderlich tiefschlürfend ist. Die PARTEI hat mal als Werbesprucht geschaltet "Wählt PARTEI, denn die PARTEI ist sehr gut.". Ich weiß nicht, wieviele Wähler damit beeinflusst wurden.

An Caesars inkriminierter Leserlenkung interessieren aber weniger explizite Aussagen oder explizite Aussagen über das Verhalten der gerade handelnden Person, sondern unscheinbare oder zurückliegende Aussagen sowie implizite Ereignisbögen. Der Leser erfährt irgendwann, dass P, dann dass Q, also erwartet er auch R. Wenn R eintritt, dann "musste es ja kommen", wenn Caesar R verhindert, war das vielleicht schlau.

Dass im ersten Absatz die Belger fortissimi sind, ist noch nicht so leserlenkend. Dass das in einen anthropologischen Exkurs verpackt wird und die Belger erst im zweiten Buch ihren Auftritt haben, ist schon bemerkenswerter. Dass sie von den Germanen abstammen, die im ersten Buch in anderen Zusammenhängen als rechte Übelkrähen geschildert werden, erfährt man erst später (2.4.2 plerosque Belgas esse ortos a Germanis). Jedenfalls lässt die Germanenschilderung im ersten Buch Übles von den "rassisch" verwandten Belgern im zweiten Buch erwarten. Das meine ich mit "Bögen".

Dabei geht es weniger um gut und böse, was überhaupt keine Kategorie für Außenpolitik war, sondern um strategische Klugheit.

1

Er lenkt die Leser durch zum Beispiel Übertreibungen, was zum Beispiel zeigen soll, wenn er bei der Zahl der Feinde übertrieben hat, das er total gut war und alle besiegt hat.

Eine weitere Leserlenkung ist das er in der 3. Person schreibt um objektiv und Bescheiden zu wirken

Was möchtest Du wissen?