Was ist ein Kampfsport Ausweis?

5 Antworten

Ich kenne lediglich Verbands/Vereinsausweise.

Bei einigen Sportvereinen ist ein Mitgliedsausweis teilweise Voraussetzung, um am Training teilnehmen zu können - das Äquivalent zur Dauer-Eintrittskarte.

Eine Reihe von Kampfsportschulen gehört außerdem einem oder mehreren nationalen, oder sogar internationalen Dachverbänden ihrer Disziplin an.

Dann gibt es einen Verbandsausweis. So werden Prüfungen und Graduierungen nicht nur vom Verein dokumentiert, sondern auch im Verbandsausweis vermerkt.

Verlässt man dann den Verein und wechselt zu einem anderen, der Mitglied des gleichen Verbands ist, werden die eingetragenen Graduierungen dort anerkannt.

Woher ich das weiß:Hobby – Seit etwa 35 Jahren Training des Aikido

Wir haben solche Ausweise vom Dachverband. Dort werden u.A. Graduierungen eingetragen. Es gibt auch für Lehrgänge und andere Veranstaltung einen Aufkleber da rein und eventuell übertragene Ämter im Verband werden eingetragen. Und es gibt dann immer für den jährlich bezahlten Jahresbeitrag für den Verband, eine Marke als Nachweis eingeklebt. Ohne ist man nicht für Prüfungen zugelassen.

Etwas, dass es nicht gibt bzw. etwas Erfundenes.

Wenn, dann hat man einen Mitgliedsausweis des Vereins, der unter anderem zur Teilnahme am Training berechtigt.

Ein Ausweis darüber, zu welcher Kampfsportart zu ausgebildet bist.

in etwa so viel wert wie nen selbst gedruckter Führerschein.

0

Ist weder ein Ausweis noch hat es etwas mit Kampfsport zu tun.

Was möchtest Du wissen?