Was ist ein Faconschnitt, was ein Rundschnitt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Laie würde ich es etwa so formulieren:
Bei einem Rundschnitt werden die Haare am Hinterkopf auf einer Länge abgeschnitten, dass sie übereinanderfallen, bei einem Faconschnitt werden sie abgestuft alle auf etwa gleiche Länge gekürzt und so ein stufenloser Übergang vom haarfreien Nacken erreicht.

Der Rundschnitt wird gemacht, indem die Haare im Nacken auf gleiche Länge geschnitten werden und dann der Nacken ausrasiert wird. Dieser Schnitt war früher beim Militär verpönt und wurde als Puff-Schnitt verhöhnt. Ich selber habe mir im Jahr 1958, als ich meinen Bundeswehrdienst ableistete zu Testzwecken einen solchen Rundschnitt machen lassen und fiel auch prompt unangenehm auf. Ich konnte mir das allerdings leisten, weil ich als Trompeter einen guten Ruf hatte. Trotzdem war es sehr bezeichnend für mich, dass die alten Wehrmachtssitten voll in die Bundeswehr übernommen wurden. Es ändert sich in der Welt eben meistens nichts! Soviel zu meinen Erfahrungen mit dem Rundschnitt.

bei einem rundschnitt werden alle haae auf gleiche länge geschnitten , bei einem facon wird im nacken mit 0mm angefangen und bis zur hutlinie immer etwas länger gestuft so, dass der nacken frei und sehr kurz ist.

Was möchtest Du wissen?