Was ist eigentlich so schlimm daran im hohen Alter Jungfrau zu sein?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

also das schlecht reden kommt eventuell daher, dass man immer gleich denkt es gibt bei diesen menschen einen grund weswegen keiner mit ihnen schlafen wil. dass es oftmals von menschen selbst kommt und nicht von deren möglichen partnern wird dabei oft ignoriert.

ich glaube übrigens auch, dass einige von ihnen einfach asexuell sind und einfach sich nie mit diesem begriff definiert haben.

achja und manchmal passt es einfach nicht. manche menschen verlieben sich nun mal nicht so schnell und wenn sie ers mit jemandem zusammen sein wollen, dann kann es schon sein, dass sie länger jungfrau sind.

ich glaube die gründe sind immer sehr persönlich und individuell. bei mir z.b. ist es so, dass ich lesbisch bin, nur einmal verliebt ar und keine zeit hab außerhalb der schule (wo es keine lesben gibt) mich mit anderen lesben zu treffen und eventuell mit ihnen zusammen zu kommen. kein wunder also, dass ich auch mit 19 noch jungfrau bin. und so individuell wie mein grund ist es glaube ich auch bei jedem anderen ;)

SuperGirl222 30.08.2015, 22:35

danke für den stern! da hat sich ja meine offenheit anscheinend doch gelohnt hahaha xD

0

Es ist meiner Meinung nicht schlimm. Das Problem dabei ist, glaube ich, dass man dann sehr schnell eigen wird. Man eignet sich Verhaltensmuster an, wenn man sich ohne Partner entwickelt und erwachsen wird. Und mit erwachsen sein, meine ich nicht ab 18 Jahren. Sondern eben im Laufe des Lebens wird man ja erwachsener.
Man muss einfach für sich selbst am besten entscheiden, wann man sich bereit dafür fühlt. Das kann mit 15 sein, aber auch erst mit 62 oder so. Das ist jedem selbst überlassen.

Mein erstes Mal war auch erst sehr spät. Es vorher nicht schlimm gefunden zu haben, wäre eine Lüge. Im Nachhinein denke ich mir auch, einiges verpasst zu haben. Schuld war meine Unsicherheit. Da konnte mich auch mein enorm gutes Aussehen (*haha*) auch (erst) nicht rausholen.

Grundsätzlich ist das eine ganz persönliche Angelegenheit. Es gibt ja auch keine Verpflichtung in jungem Alter schon Sex zu haben. 

Ganz ehrlich ich finde das nicht schön mit 14 nicht mehr junfrau zu sein man zeigt einfach wie billlig man ist und hat dann keinen stolz mer den eine frau haben sollte deswegen würde ich erst nach der ehe sex haben, dann weisst du auch das er es nicht nur auf das abgesehen hat.

Blazeor 30.10.2015, 12:17

Sex hat nichts mit "billig" oder "Ehe" zu tun, es ist etwas woran man Spaß haben sollte und das man entweder allein oder gemeinsam genießt. Manche haben halt mehr Spass und leben sich aus, andere heben sich altmodisch für eine Ehe auf, das ist aber jedem selbst überlassen. Ich selbst war ein "Spätzünder" mit 21j. ..aber ich habe auch erst mit 34 Jahren geheiratet. Und wir waren beide vorher schon sexuell sehr aktiv. In früheren Zeiten wurde man mit 14 schon verheiratet und in der Hochzeitsnacht missbraucht, mit 15 oder 16 war dann schon das erste Kind da...aber keine Liebe!

Wir leben zum Glück in einer freien Zeit wo man und Frau sich aussuchen kann, wann und mit wem man intim wird. Da sollte einem keine Konvention, Religion, Eltern, Freunde oder Medien reinreden. Es kommt für jeden die Zeit und der Partner, egal ob für 1mal oder für immer.

0
Florentina8 30.10.2015, 12:48

Nein das sehe ich nicht so es gibt so viele männer die nur ihren Spaß wollen und die frau dann am nächsten tag nicht mehr kennen wollen weil sie nie vorhatten etwas ernstes anzufangen
Das ist für mich so als würden die menschen zuerst schauen ob sie gut im bett ist bevor sie heiraten und die meisten bekommen kinder ohne zu heiraten das finde ich garnicht schön

0

Das ist nichts schlimmes, jedoch eine Seltenheit heutzutage. Dennoch ist es jedem selbst überlassen. Wenn man dazu bereit ist und der richtige Partner da ist, warum nicht? Das kann erst mit 40 sein aber natürlich auch schon mit 14.

du hast das letzte M al auf die Frage 10 Antworten bekommen, was möchtest du noch hören?

"Im hohen Alter"?

das ist für mich ab 80!

Nein, in dem angegebenen Alter ist es nicht schlimm, vor allem ist das jedem seine Sache u. geht keinen etwas an!

Weil es einfach ungewöhnlich und meist auch ungewollt ist.

Das ist doch nicht schlimm. Der eine früher, der andere spater.

Tja, das ist die Gesellschaft. Es ist nicht schlimm, wenn man mit 30 noch Jungfrau ist, nur weil der Durchschnitt bei 16, 17 Jahren liegt. Hauptsache, man macht es mit dem richtigen und das war es ;)

Was möchtest Du wissen?