Was ist der unterschied zwischen verdunsten von Wasser und verdampfen von Wasser?

5 Antworten

Als Verdunsten bezeichnet man den Übergang vom flüssigen in den gasförmigen Aggregatzustand unterhalb der Siedetemperatur, als Verdampfen den Übergang vom flüssigen in den gasförmigen Aggregatzustand bei Siedetemperatur. Insbesondere bei Wasser wird häufig vom Verdampfen gesprochen. Wie schnell Wasser oder andere Flüssigkeiten verdunsten, hängt von http://artikel.schuelerlexikon.de/Physik/VerdunstenundVerdampfen.htm Faktoren ab.

Verdampfung erfolgt oberhalb der Siedetemperatur, Verdunstung erfolgt ohne Erreichen der Siedetemperatur.

Hallo,

Wasser verdunstet eigentlich immer, es wird eigentlich nur durch den Luftdruck zurückgehalten. Bei 100 Grad ist über dem Wasser nur noch Wasserdampf und keine Luft mehr, also hält niemand mehr das Wasser zurück, es fängt heftig an zu sprudeln und verdampft deshalb so schlagartig. Wie schnell, dass hängt davon ab, wie schnell die Energiequelle unter dem Wassertopf Energie nachliefern kann.

Was möchtest Du wissen?