Was ist der Unterschied zwischen Pfannkuchen und Palatschinken?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Palatschinken sind dünner. Wie viel dünner hängt davon ab, welche Pfannkuchen du meinst. Es gibt in Deutschland verschiedene Versionen von Pfannkuchen. Welche, die einen halben Zentimeter dick sind und welche, die bis zu 2 cm haben.

Hier dann mal die internationalen Pfannkuchenvarianten im Vergleich: http://goccus.com/magazin.php?id=213

der unterschied liegt im teig! während pfannkuchen mit milch zubereitet werden, werden palatschinken (crepes:)), soweit ich weiss, mit wasser zubereitet. außerdem werden palatschinken häufig viel dünner gemacht, was aber auch durch den anderen teig begünstigt wird....

Als Pfannkuchen bezeichnet man hierzulande eigentlich alles, was irgendwie aus Eierteig ist und in der Pfanne gemacht wird, also auch die österreichisch/ungarischen dünnen Palatschinken, die französischen reinen Eieromelettes, die russischen Blini (Plinsen; aus Hefeteig) und eben die "Kochbuchpfannkuchen" mit viel Milch und Mehl.

Was möchtest Du wissen?