Was ist der Unterschied zwischen Mehrfach- und Einfachzucker?

2 Antworten

Einfachzucker ist der Zucker, den man z b. in den Kaffee gibt. Diser besteht nur aus einem Teil und wird sehr schnell vom Körper aufgenommen. Zweifachzucker ist z.b. Fruchtzucker und besteht aus zwei Teilen und wird deshalb nicht soo schnell verdaut aber auch halt ziemlich schnell. Mehrfachzucker besteht aus vielen Teilen und davon kann der Körper am längsten zehren. Das sind z.b Stärke oder Mehl.

Einfachzucker = Monosaccharid = z.B. Glucose, Fructose, Hexose, Ribose

Disaccharid = z.B. Saccharose, Lactose, Maltose ; sie bestehen aus 2 - 10 Monosaccharidbausteinen.

Disaccharide bestehen ausschließlich aus 2 Monosaccharidbausteinen, werden aber oft zu den Oligosacchariden gezählt, welche dann aus 2-10 Bausteinen bestehen.

0
@Agronom

Meine Definition lehnt sich an, an  das Fachbuch Wissensspeicher Chemie. In Eigenregie hätte ich auch 2 Monosaccharide genommen, denn Di bedeutet ja 2. Da ich indes skeptisch gegenüber meiner eigenen Auffassung war, hatte ich noch mal nachgesehen und mich selbst korrigiert, denn anfänglich schrieb ich nämlich auch 2 Monosaccharide. So hatte ich das auch einst in der Schule gelernt.

0

Was möchtest Du wissen?