Was ist der Unterschied zwischen evangelisch und orthodox?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

evangelisch auch rptestantisch ist die von Martaain Luther ausgehende Gegenbewegung zum Katholizismus in Deutschland gewesen. In der Schweiz durchCalvin Calvunisten bekannt geworden, in frankreich die Hugenotten. Orthodox ist keine eigene Glaubensbewegung sondern nur innerhalb eines Glaubens eine Richtung. Es orthodoxe Juden, die sich zu 100 Prozent an die alten regeln halten. Es gibt orthodoxe katholiken, Beispielsweise in der russischen kirche, die irgendwann die eiterentwicklung der katholischen lehr, ihre Auslegung und die Konzil Beschlüße des Vatikans nicht mehr akzeptiert haben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Russisch-Orthodoxe_Kirche erklärt Dir die orthodoxe Variante, die Evangelen gehen bekanntlich auf Luther zurück, der gegen den Ablasshandel und die Allmacht des Papstes war. Er war der Meinung, dass ein Christ nur Gott über sich haben sollte und nicht noch etliche Katholiken dazwischen, die er mit durchfüttern soll. Zudem war er der Meinung, dass die einfachen Leute, die eben kein Latein verstanden, trotzdem die Werke Gottes kennenlernen sollten - deshalb übersetzte er die Bibel ins deutsch und war damit Vater einer deutschen Schriftsprache.

Was möchtest Du wissen?