Was sind Unterschiede der katholischen, evangelischen, und orthodoxen Kirchen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die katholischen Christen feiern die Feiertage nach dem gregorianischen Kalender, welcher auf einen Papst Gregor und dessen Zeitrechnung zurück geht, und die evangelischen haben sich unter Martih Luther abgespalten und von Rom und dem Papst losgesagt, und die orthodoxen Christen feiern nach dem julianischen Kalender und feiern Weihnachten und Ostern zwei Wochen nach den katholischen und evangelischen Christen. Es kommt sehr selten vor, daß alle drei Religionsgemeinschaften zugleich Weihnachten und Ostern feiern.

Hallo! Die Antwort von Pierrot muß ich etwas korrigieren. inzwischen hat sich die evangelische Kirche leider sehr dem katholischen angeglichen. ursprünglich jedoch war der eigentliche Unterschied jener, daß die Katholiken den Jesus von vor 2000 Jahren akzeptiert haben, wohin gegen die Protestanten Johannes dem Täufer vertraut haben, welcher das Erscheinen und Wirken Jesu in die Zukunft gestellt hat und somit (Sternenbilder) den Glauben der Juden bekräftigt hat (die Juden haben den Jesus von vor 2000 Jahren abgelehnt), und richtig! Jesus lebt und wirkt HEUTE! Gruß Sieglionde

Die Protestanten waren also die Anhaenger des Jude n Johannes...Das solltest Du der Bischofskonferenz melden, ich glaube die haben das noch gar nicht gewusst...:-))

0

Was möchtest Du wissen?