Was ist der Unterschied zwischen ertragen und aushalten?

5 Antworten

Umgangssprachlich haben sie die gleiche Bedeutung.

Wenn man jetzt ein bisschen phillosophiert, könnte man natürlich folgendes hinzufügen:

Etwas ertragen hat eher einen psychischen Hintergrund, etwas aushalten eher einen Physischen.

Ich würde sagen, etwas ertragen bedeutet, negative Auswirkungen von etwas zu durchlaufen und zu bestehen.

Etwas aushalten bedeutet eher, das man den Auswirkungen gewachsen ist und nicht als negativ empfindet.

Du kannst deine Frau ertragen oder aushalten. Deine Geliebte musst du aushalten solange du es ertragen kannst, damit sie bei dir bleibt.

Es können Synonyme der selben Bedeutung sein oder unterschiedliche Bedeutungen aufweisen, je nach Kontext.

Ein Blick in den Duden sollte eigentlich alle üblichen Bedeutungen zeigen.

aushalten:ertragen, standhalten, nicht ausweichen, einen Ton in einer vorgegbenen Zeit halten, jemandes Lebensunterhalt bezahlen

ertragen: aushalten

0

Was möchtest Du wissen?