Was ist der Unterschied zwischen einem Dremel und einem Bohrer?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du Bohrmaschine und Dremel direkt vergleichen möchtest, dann fallen Größe, Gewicht und Drehzahl am ehesten auf. 

Im Grunde ist ein Dremel eine Minibohrmaschine mit einer sehr hohen Drehzahl. Durch die kleinen Abmessungen und das geringe Gewicht wird es aber vielseitiger einsetzbar als z.B. eine 1000 Watt Bohrmaschine.

Der Dremel ist ein Feinbohrschleifer (und kein besonders toller - der Proxxon ist viel besser, allein schon wegen der Spannzangen statt des Bohrfutters.)

Das Bohrfutter kann nur bis gut 3mm starke Werkzeuge spannen. Matürlich kann man damit auch bohren, aber halt nur sehr kleine Löcher. Fräsen geht ebenfalls ziemlich schlecht, weil nur sehr wenig Vorschub möglich ist, ohne dass die Fräser ausglühen. Am Besten ist das Ding zum Schleifen, Bürsten,  Trennen.

Ein Dremel ist für Feinarbeiten besser geeignet

dremel ist ein hersteller von minibohr/schleif und sonstwas maschinchen.ein bohrer ist ein werkzeug zum löcherbohren das in eine bohrmaschine gespannt wird und einiges größer wie der dremel

Also Dremels sind schwächer.

0
@pixxelgamer

Nicht unbedingt. Dremel Minimaschinen haben halt andere Stärken.

1
@716167

in der reinen motorleistung schon,sind eben für feine anwendungen gebaut wo man mit einer großen maschine nicht rankommt

0

Dremel ist ein Hersteller, ein Bohrer macht Löcher.

Ja gut mit Dremel meine ich jz das Gerät was du als erstes siehst wenn du "Dremel" suchst

0
@pixxelgamer

Du meinst diese kleinen Miniaturmaschinen zum schleifen, schneiden und auch bohren? Dann hast du den Unterschied. Ein Bohrer macht Löcher, so eine Maschine von Dremel kann viel mehr.

0
@716167

ein bohrer muss erst in eine maschine gespannt werden,die dann um einiges größer ist wie ein dremel.gibt auch kleine bohrer für den dremel

0

Was möchtest Du wissen?