Was ist der Unterschied zwischen Anionen und Kationen und Elektronen und Protonen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, richtig. Ionen ist der Überbegriff. Auch richtig ist, dass die Bezeichnung Anion daher kommt, dass Anionen zur Anode wandern und die Bezeichnung Kation, daher, dass sie zur Katode wandern. Anionen tragen immer eine negative Ladung. Zum Beispiel ist Chlorid-Ion aufgrund seiner einfach negativen Ladung ein Anion. Das Natrium-Ion ist wegen seiner einfach positiven Ladung ein Kation.

http://www.u-helmich.de/che/09/03-atombau/atombau02.html Auf dieser Seite stand immer, dass Atome Kationen bzw Anionen sein können..

0
@leylaaax3

Das ist richtig. Ein Atom hat im Kern Protonen, die positiv geladen sind und in der Hülle Elektronen, die negativ geladen sind. Da ein Atom im Normalzustand genauso viele Protonen wie Elektronen enthält, ist es elektrisch neutral. Nimmt das Atom jetzt ein oder mehrere Elektronen auf, überwiegen die negativen Ladungen und es wird zum Anion. Gibt es Elektronen ab, überwiegen die positiven Ladungen der Protonen im Kern und es wird zum Kation.

0

Anionen sind negativ geladen und kationen positiv

Anionen sind negativ geladene ionen also geladene Teilchen Kationen sind positiv geladene Ionen. ein elektron ist ein negativ geladener bestandteil eines Atoms und Proton ist ein positiv geladener bestandteil

Was möchtest Du wissen?