Was ist der Unterschied zwischem einem Nazi und einem Rassist?

Support

Liebe/r lee13296,

Deine Frage mag interessant sein, jedoch provozieren solche Fragen leider auch immer wieder politisch stark tendenziöse Äußerungen, die hier nicht erwünscht sind. Ich möchte Dich und auch die hier Antwortenden bitten, Rücksicht darauf zu nehmen. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Bitte schaut diesbezüglich doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Herzliche Grüße,

Eva vom gutefrage.net-Support

16 Antworten

Hi, Nazi = Nationalsozialist. Ein nationaler Sozialist. Will Sozialismus für das eigene Volk, keinen internationalen Sozialismus wie die Kommunisten (Proletarier aller Länder, vereinigt euch), die älteren Sozialisten (bspw. USPD). Rassist: jemand, der andere Menschen aufgrund ihrer Rassenzugehörigkeit mißachtet, gering schätzt. Also, ein Rassist muß kein Nazi sein. Viele Israelis bspw. lehnen Palestinenser ab, ohne Nazi zu sein. Nazis müssen nicht zwingend Rassisten sein, sind es aber zumeist doch; zumindest wollen sie aber unter sich bleiben, lehnen Vermischung ab. Hinweis: in der DDR (wie bei den heutigen Linken auch) wurden die Termini Nazi und Nazismus anstelle Nationalsozialist, Nationalsozialismus verwendet, um den "Sozialismus" rein zu halten. Gruß Osmond

Nazis sind Rassisten. Gleichzeitig ist dieser Rassismus auf die Vormachtstellung der eigenen Nation und der eigenen "Rasse" fokusiert. Ein Rassist ist nicht zwangsläufig ein Nazi. Grundsätzlich grenzt er nur andere "Rassen" aus, verbal oder auch körperlich.

also ich denke:der Ku-Klux-Klan zum Beispiel besteht aus Rassisten.Ist ein Rassist automatisch ein Nazi? Ich glaube nicht,auch wenn es streng gesehen vom Prinzip her dasselbe ist (Fremdenhaß/Hass auf andere Völker/Glaubensrichtungen usw).Nazis lehnen sich an Hitl.an und seine "Lehre".Nazis begehen auch die Geburtstage der ehemaligen Anhänger/Führer.

Rassismus: Bin ich ein Rassist? Wie definiert ihr Rassismus?

Hallo, mal wieder, gutefrage.net-Community!

Ich werde seit einigen Tagen von verschiedenen Leuten als Rassist bezeichnet. Allerdings kennen mich diese nicht, daher nehme ich dies nun nicht wirklich ernst. Dennoch frage ich mich: Bin ich rassistisch? Ich hasse keine Art von Menschen, komme mit allen gut klar die auch mir gegenüber nicht unfreundlich werden. Ich selbst bin Österreicher, meine ganze Familie ist (leider) ein bisschen rassistisch geneigt. Oft höre ich meine Mutter etwas schlechtes über Türken sagen. Sie verallgemeinert z.B. die Tat eines Türken der einen anderen Mann erschießt und meint eben dass die alle einen Vogel haben. Ich finde es schlecht, dass sie das so sagt. Die anderen können ja nichts dafür dass der so dumm ist. Wenn ich etwas in der Art höre werde ich allerdings nicht beleidigend gegenüber eines ganzen Landes und/oder Kontinents... Ich verabscheue niemanden, ich habe Respekt vor jedem der mit mir spricht. Ob es nun Österreicher, Deutscher, Albaner, Afrikaner oder i-welche asiatischen Menschen sind. Ich sage immer wieder, solange man sich mir gegenüber freundlich/normal verhält ist mir egal was man ist, woran man glaubt oder wie man aussieht. Daher kann ich ja wohl unmöglich ein Rassist sein.

Nun zur Definition von Rassismus. Was ist das?

Rassismus ist doch nicht bloß rassistisches Verhalten bei "Schwarzen" oder Juden. Eben dieser Menschen die in der Geschichte der Menschheit ... etwas schlechtere Zeiten hatten sage ich mal. Wie unterscheidet man die "Rasse" eines Menschen? Sind Türken eine Rasse? Oder Deutsche? Kann man sagen ein Japaner zählt zur "Japanischen Rasse"? Die Fragen mögen vielleicht dumm erscheinen aber für mich gibt es hier keinen Unterschied. Wir sind Menschen. Wir sind eine Rasse. Wir sind die Rasse der Menschen, daher kann ich wohl schlecht diese "Rassen" erkennen wie andere Menschen sie sehen. Zwar sehe ich die Unterschiede, aber nun mal ehrlich. Der Schäferhund knurrt den Shi-zu auch nicht an nur weil er anders aussieht, oder?

Hunde sind Hunde. Menschen sind Menschen. Ob Schwarz, braun, Weiß, gefleckt, meinetwegen auch Grün oder Lila... wen kümmerts? Aber ich bin abgeschweift, meine eigentliche Frage die ich stellen wollte ist: Wenn ein Amerikaner/Engländer mich als Nazi/Neo-Nazi beschimpft weil mein Englisch keine perfekte Grammatik aufweist und man als Mensch ab und zu Rechtschreibfehler macht, dann ist das doch Rassismus, nicht?

Jemand erzählte mir, als er auf Urlaub in England war hatte er eine sehr nette Unterhaltung mit 2 Engländern. Als er gehen musste sagte einer zu ihm "Ich wusste gar nicht dass Nazis so nett sein können!". Dies war allerdings wie man sieht keineswegs als Beleidigung gemeint, wobei ich sagen muss dass ich es nicht mag so bezeichnet zu werden. Aber man merkt ja wann jemand etwas als Beleidigung meint, aber vielleicht sehen andere Leute das ja auch anders. Ich möchte gerne wissen was ihr dazu zu sagen habt.

P.S. WOAH, fast alle Zeichen aufgebraucht O___O"

...zur Frage

Warum ist man ein Rassist oder ein Nazi wenn man den Islam kritisiert?

Warum wird man sehr schnell als Nazi oder Rassist bezeichnet wenn ma nden Islam scharf kritisiert? Und warum Sympathisieren gerade sehr Links eingestellte Leute am meisten mit dem Islam? Wie kommt das? Ist das nicht ein Widerspruch in sich? Warum aber bezeichnen einem viele als Rassist oder sogar als Nazi wenn man sagt der Islam gehört nicht zu Deutschland? Warum darf man den Islam nicht kritisieren?

...zur Frage

unterschied lied hymne

was ist der unterschied zwischem einem lied und einer hymne

danke

...zur Frage

Was ist ein Nazi?

Was ist ein Nazi, was ein Neo Nazi, und was ist ein Nationalsozialist? Ist jeder der Fremdenfeindlich redet ein Nazi oder eher ein Rassist? Und worin unterscheidet sich ein Rassist von einem Nazi?

Wenn ich das recht verstanden habe auf Wiki. ist ein Neonazi z.B. einer von der NPD. Was ist dann aber der Unterschied von einem Nazi und einem Neonazi?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?