Was ist der unterschied zwichen qual1 (Q1) und quali2 (Q2)....

2 Antworten

Die Qualifikationsphase (Q1 =1. Jahr; Q2= 2.Jahr) bezieht sich auf den Zeitraum am Gymnasium, nicht aber auf den Begriff der Qualifikation in der Realschule.

Der normale Realschulabschluss berechtigt noch nicht zum Besuch der Klasse 11 des Gymnasiums, nur der qualifizierte.

Der erweiterte Realschulabschluss oder Sekundarabschluss mit Qualifikation ist der hochwertigste Abschluss, den eine Realschule vergeben kann. Über die Bedingungen für den normalen Realschulabschluss hinaus muss dazu das Zeugnis insgesamt bessere Noten aufweisen: alle Pflichtfächer und Wahlpflichtfächer zusammen müssen im Durchschnitt mindestens befriedigend (3,0) sein und die drei Hauptfächer (Mathematik, Deutsch und Englisch) müssen ebenfalls im Durchschnitt mindestens befriedigend (3,0) sein. Man kann also nicht mit einer "1" in Sport eine "4" in Mathe ausgleichen. Hinweis: Wenn du am Ende des Jahres zwar die Versetzung hast, aber nicht die Qualifikation, kannst du freiwillig die Klasse wiederholen, um die Qualifikation zu erreichen. Der freiwillige Rücktritt gilt nicht als Sitzenbleiben!

Nach Q1 folgt die 'Q'2. Deine Fragestellung macht keinen Sinn. Ohne die Q1 erfolgreich absolviert zu haben, kommst du nicht in die Q2. Anfangen wirst du mit der EF, dann Q1, dann Q2.

Unterkurs in der Gymnasialen Oberstufe abwählen?

Hallo, Ich werde ab nächster Woche in der Q3 sein. Ich hatte letztes Jahr als Naturwissenschaften Bio und Informatik. Kann ich da Informatik abwählen obwohl ich in der Q2 nur 4Pkt. hatte? (Q1 5Pkt.)

...zur Frage

Wo ist der Unterschied zwischen Migrationsrecht und Asylrecht?

Gibt es da überhaupt einen unterschied, und wenn ja, welchen??

...zur Frage

Wie viel Stündig werden Zusatzkurse pro Woche unterrichtet?

Wenn man kein Geschichte oder sowi in q1 hat muss man das ja in der q2 als Zusatzkurs belegen. Die Frage bezieht sich auf die gymnasiale Oberstufe.

...zur Frage

Wie schwer ist die Q1 und Q2 auf dem Gymnasium?

Hallo, ich habe heute mein Halbjahrszeugnis bekommen und es ist wirklich sehr gut. Ich bin sehr perfektionistisch aber nicht hochbegabt. Ich beteilige mich sehr stark im Unterricht und verstehe die Themen daher sehr schnell und muss nicht alles nachholen. Ich bin in der E-Phase und starte jetzt mit dem 2. Halbjahr. Da ich mich stark im Unterricht beteilige lerne ich nicht besonders viel. Ich frage mich ob es sich in der Q1 und Q2 ändern wird. Ich habe nämlich Angst, dass ich jetzt extrem abfalle. Weiß jemand von euch ob man für die Q1 und Q2 mehr lernen muss? Also ich kann mir schon vorstellen, dass man bei den Abiturklausuren ohne lernen nicht so gut abschneidet, aber wie ist es mit den normalen Klausuren? Denkt ihr ich werde mich zwangsläufig verschlechtern, wenn ich nicht anfange mehr zu lernen? Ich weiß ihr kennt mich nicht, aber vielleicht hat jemand Erfahrung und weiß wie groß der Unterschied von der Q1/Q2 zur E-Phase ist (10. Klasse in NRW auf dem Gymnasium). Vielleicht kann mir jemand mit seinen Erfahrungen einen Tipp geben.

Liebe Grüße, ...

...zur Frage

Wo ist der Unterschied zwischen einem mathematischen Prozess und einem mathematischen Inhalt?

...zur Frage

was bedeutet Q1 Q2 etc. in der Oberstufe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?