Was ist der Unterschied von aprilia sr 50 r und und aprilia sr 50 factory?

3 Antworten

Alles quatsch, der Aprilia SR 50 R ist das neue Vergaser Model (ab 2004 glaube) und der Aprilia SR 50 R Factory ist das Einspritzer Model, der Nachfolger vom Ditech. Das R steht meiner Meinung dafür, weil sie sich im aggressiven look der Aprilia RSV präsentiert und sehr sportlich sind (13 Zoll, 2 Scheibenbremsen usw.) Beide Modelle haben einen Piaggio Motor verbaut wobei der Einspritzer jedoch wesentlich sparsamer und etwas kräftiger (1 PS mehr) ist. Für das Factory Model sind eben die Ersatzteile teilweise teurer und das tunen ist ebenfalls teuer und nicht so einfach sag ich mal wie beim Vergaser. Dafür hat der Factory aber einiges mehr zu bieten, Stoppuhr, Diebstahlhaken, Digitalen DZM, Digital Tacho bis 99 km/h, Lichthupe, Switch off Schalter und 2 Fahrermodi im Bordcomputer. Ich habe beide Modelle gefahren, den Factory habe ich 2009 gebraucht gekauft, 2 Jahre alt 7000 km, und den SR 50 R dann als Neufahrzeug 4/15. Und hätte ich gewusst was ich jetzt weiß, hätte ich 300 Euro draufgelegt und mir wieder einen Factory geholt. Ich fahr damit jeden Tag 17 km auf die Arbeit. Beide habe ich direkt komplett entdrosselt wobei ich sagen muss der Factory ist entdrosselt schon ne Waffe für sich und der braucht kein Tuning. Ausser man muss es halt übertreiben. Mir persönlich haben 78 - 81 echte gereicht (GPS Messung mehrmals über die Jahre, weil es immer welche gab die gesagt haben "eh net" und es dann wissen mussten) Und alle negativen Vorurteile die man teilweise im Netz liest sind der letzte Müll. Sogar der Aprilia Händler hier bei uns, riesen Laden und kein einzigen Factory da. "Die verkaufe ich nicht so gerne meinen Kunden, hat man viel Ärger mit und wir müssen ständig ausrücken wenn die liegen bleiben." Da hab ich nur mit dem Kopf geschüttelt. Also meinen bin ich s. o. bis 3/2015 gefahren, Gesamtleistung 35000 km. Und ich bin kein Pfleger, die 28000 km unter mir gab's nur Super Plus und gutes Öl, 2011 2 Reifen, 2013 2 Reifen, eine neue Zündkerze, luftfilter, Keilriemen, Gewichte. Das war's. Und der ist gefahren gefahren und gefahren. Kein einziges Problem gehabt ausser ein Plattfuss. "Da hätte ich ein goldenes Händchen gehabt" meinte der Aprilia Händler. Für mich ist der SR 50 R einfach der Roller unter den Rollern. Am besten wie meiner, matt schwarz mit den roten Aprilia Streifen am Unterboden und den SR Aufkleber an der Seite. Alles andere entfernt.

Der factory soll eine art Race Replica sein oder zumindest daran erinnern. Aber einen großen Unterschied der den Aufpreis rechtfertigt gibt es nicht.

aprillia rs 50 ist viel geiler

Was möchtest Du wissen?