Was ist der komische Fleck nach der Zecke?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Hubbel ist eine Reaktion des Körpers auf die Zeckenspucke.

Der ist manchmal wochenlang zu fühlen. Aber irgendwann ist er weg.

Das macht nichts, damit wird das Immunsystem des Hundes fertig. Sollte der Kopf noch drinnen sein, das ist Chitin, das stößt er ab.

Ich denke aber, es ist ein Grind, also der Stichkanal.

Stelle beobachten und sollte es sich entzünden oder richtig dick werden, dann zum Tierarzt.

Ich empfehle euch Zeckenhaken, damit hakt man wie mit einer Art Löffel unter die Zecke und zieht sie ab - funktioniert prima, auch wenn der Hund rumzappelt. Bei unserem Hund ist mit so einem Haken noch nie der Kopf stecken geblieben.

Das schwarze ist Blut, die kleine Erhebung ist eine leichte Entzündung die geht von alleine wieder weg.

Selbst wenn der Kopf stecken geblieben wäre würde das nichts ausmachen, der Hundekörper resorbiert das einfach, dazu sind weiße Blutkörperchen da.

Mach Dir keine zu großen Sorgen. Beobachte es einfach und wenn es dicker wird oder sich entzündet dann geh mit Deinem Hund zum Tierarzt.

LG

1. Deine vermutungen könnten stimmen (das mit kopf!!!!)
2.Geh morgen zum TA um das durchzuchecken ;)

Was möchtest Du wissen?