Hund hat Zecke gegessen, Folgen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Meine Sheltiehündin sucht immer wenn sie die Gelegenheit dazu hat an meinen anderen beiden Hunden deren Körper nach Zecken ab.  Auch wenn diese noch ganz klein sind, beißt sie sie tot.  Nach ein paar Tagen kann ich die Viecher abkratzen, die sind dann ganz hart.  Aber wenn ich der Sheltiehündin selber eine Zecke dort raus mache, wo sie selber nicht hin kommt, will sie sie sofort riechen und am liebsten fressen.  Hat sie auch schon gemacht. Ich gönne der Zecke dann aber lieber einen schönen Feuertod.  

Mach Dir keinen Kopf. Das macht meine immermal, wenn sie die Dinger schneller erwischt als ich.

Dankeschön 

1

Das ist normal. Wenn ich meinem welche raus mache würde er sie am liebsten fressen. Manchmal erwischt er eine vor mir.

Keine Folgen - wird einfach verdaut.

Die wird von der Magensäure zersetzt und ausgeschieden

Das hat keine Folgen, unserer zerreißt die immer und Leckt das dann, wenn er will auf. Die Möbel und der Boden leidet nur, sowie mein Appetit.

Das glaube ich 😁 Dankeschön !

0

Immerwieder gerne

1

Das kommt hinten als verdaut wieder raus, kein Problem

naja, wenn die beißt überträgt die bestimmt mehr als wenn die in der Magensäure zersetzt wird

Mein Rüde schnuppert dran und zieht dann angewidert Leine! Bäääääh!

Ich wünschte meiner wäre da auch so der isst leider alles 😂

0

Was möchtest Du wissen?