Hund hat Zecke im Ohr

5 Antworten

zecken niemals dran lassen,immer entfernen. bei so einer empfindlichen stelle wirst du hilfe brauchen,einer hält den kopf der andere zieht die zecke. wenn du unsicher bist,zum tierarzt.

Genau so haben wirs getan :)

0

Hallo Bianao!

Nun, ich würde sie auf jeden Fall entfernen! Zum einen zur Entlastung es Hundes :) und zudem finde ich es unangenehm, wenn man versehentlich irgendwo auf son Zeckentier trifft oder tritt ;)

Freundliche Grüße von

Jason

ich entferne sie IMMER. egal wie sie aussehen. dann gebe ich notakehl drauf. (auf die einstichstelle) das ist ein homöopathisches Antibiotikum. hund immer gut durchsuchen nach jedem Spaziergang. ich empfinde die zecken dieses jahr als noch grössere plage. habe meine hunde mit certifect eingerieben. würde ich dir aber nicht empfehlen weil es grausam stinkt und meine hündin völlig aphatisch darauf reagiert hat. ich versuche jetzt eher wieder meine "kräutermedizin" wie zedernöl, cocosbutter,.....

Naja, hab so ziemlich geniale Zecken/Floh-Halsbänder die auch ganz gut funktionieren. Letztes Jahr hatte mein Hund keine einzige Zecke.

Habs jetzt nun zu spät angelegt ... aber naja :)

0

Entferne sie am besten, das mache ich bei meinem Hund auch immer. Immerhin jucken Zecken ja höllisch, du musst es ja auch kennen =)

Falls zweifel, immer Tierarzt.

Denk auch Tierarzt... ich persönlich finde Zecken abartig :d fummel da auch net so gern rum.

0

Was möchtest Du wissen?