Was ist der Federweg bei einem Fahrrad?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zum einen gibt es den Federweg an der Federgabel. Dies ist die Länge, die die Standrohre (bei einer normalen Gabel der obere Teil) eintauchen können in die Tauchrohre (unten), um Unebenheiten/ Sprünge etc. abzufedern.

Außerdem gibt es bei einem Fully noch den Federweg am Hinterbaudämpfer. Da ist es etwas schwieriger: http://www.fahrrad.de/community/community/forum/mountainbike/beitraege/tech_talk/tatsaechlicher_federweg_am_hinterbau.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ''Entfernung'' zwischen dem komplett ausgefederten Zustand des Standrohrs(von ganz oben gemessen) bis zum Anschlag in das Tauchrohr.(am untersten Punkt gemessen) 

Das Bild erläutert die Begriffe Standrohr und Tauchrohr der Rest ist für dich irrelevant:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Federgabel, Federsattelstütze und HInterradschwinge ist der herkömmliche Federweg nur die Bereifung, geringe Biegearbeit an der Gabel und die leichte Biegearbeit im Sattel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Weg des gefederten Rades oder Sattels von einem Anschlag zum anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?