was ist der der Unterschied zwischen Jodid und L-Tyhroxin?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

L-Thyroxin ist ein Schilddrüsen-Hormon (-Präparat), das zum Ausgleich einer Schilddrüsenunterfunktion eingenommen werden muss. Jodid ist ein Mineralstoff, den der Körper in ausreichender Menge braucht, um die körpereigenen Hormone (T3 und T4) selbst herstellen zu können - damit es nicht zu einer Unterfunktion oder zur Bildung von sog. heißen Knoten (Autonomes Adenom)kommt. Deutschland ist ein Jodmangelgebiet. Die tägliche Zufuhr sollte für Erwachsene 200 µg betragen. Ist keine ausreichende Zufuhr über die Nahrung gewährleistet (Seefisch, Jodsalz), sollte mit Jodid-Tabletten substituiert werden.

In dem von dir als beste Antwort favorisierten Text steht eigentlich alles gut erklärt drin.

Allerdings kannst du beide Präparate auch einnehmen bei einer sogenannten "kompensierten Unterfunktion" der Schilddrüse. Das bedeutet, die Blutwerte sind normal - aber die Szintigraphie zeigt eine Vergrößerung der Schilddrüse - vielleicht auch kalte Knoten.

Der Unterschied zwischen L-Thyroxin und Jodid besteht nun darin, dass beide die Größe der (zu großen) Schilddrüse reduzieren, aber jeder auf eine andere Weise.

Jodid reduziert die Anzahl der Schilddrüsenzellen, die durch die Unterfunktion dazugewachsen sind, wieder auf die Normalanzahl.

L-Thyroxin lässt die (zu vielen) Schilddrüsenzellen in ihrer Größe schrumpfen - die Anzahl bleibt aber erhalten.

Daher liegt es immer in der Hand des Arztes (am besten eines erfahrenen Endokrinologen), zu entscheiden, welches der beiden Medikamente indiziert ist (und das in der Regel dauerhaft).

danke für die ausführliche Erklärung, da dann bei nicht Schildrüsenunterfunktion im Vordergrund steht sondern die Knoten, hat wahrscheinlich mein Arzt sich deshalb bei mir für L-Thyroxin entschieden, er soll zwar im Umkreis einer der besten Endokrinologe sein, hat mich allerdings nicht so aufgeklärt wie ich es gern gehabt hätte! Aufjedenfall nochmals danke!

0

L-Thyroxin kann man auch zur vorbeugung gegen kropfbildung nehmen und wenn man einen guten knoten in der schilddrüse hat dann kan man mit L-Thyroxin verhindern das er weiter wächst!

L-Thyroxin ist ein Hormonpräparat. Jodid nicht. L-Thyroxin greift in den Steuermechanismus der Schilddrüse direkt ein und ist ein körperähnliches Hormon.

Was möchtest Du wissen?