Was ist das Gegenteil von Utilitarismus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie soll das gehen? Der Utilitarismus ist ein moralphilosophischer Ansatz, der aussagt, jene Handlungen seien moralisch vorzuziehen, die den größten Nutzen für die größte Zahl bewirken. Vielleicht kannst Du zu diesem Grundsatz ein Gegenteil bilden, das wäre dann etwas wie "die Handlung ist am besten, die der größten Menge an Personen den größtmöglichen Schaden zufügt". So eine Auffassung hat aber keine philosophische Tradition und damit keinen Namen. Vielleicht kannst Du Deine Frage etwas genauer formulieren, denn nach dem Gegenteil des Begriffs "Utilitarismus" zu fragen ist wie nach dem Gegenteil von "Physik" zu fragen. Was sollte das sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herbort
07.10.2016, 22:24

"Vielleicht kannst Du zu diesem Grundsatz ein Gegenteil bilden, das wäre dann etwas wie "die Handlung ist am besten, die der größten Menge an Personen den größtmöglichen Schaden zufügt". So eine Auffassung hat aber keine philosophische Tradition und damit keinen Namen. "

Danke. Das ist mir so gar nicht in den Sinn gekommen :)

0

Ich weiß nicht, was dich zu dieser Frage bewogen hat, aber ich persönlich meine, dass - wenn es überhaupt ein "Gegenteil" gibt, dieses dann der Egoismus sein muss, der aber wiederum  m.E. nichts mit Ethik, theoretischer  oder praktischer Philosophie zu tun hat. Daher gibt es eigentlich kein Gegenteil des Utilitarismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?