Was ist das Gegenteil von "oberflächlich"?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tiefgründig. Oberfläche ist das Gegenteil von Grund bzw. Tiefe.

Wer oberflächlich ist, bleibt an der Oberfläche und wer der Sache auf den Grund gehen will oder sich nicht mit leichten Antworten zufrieden gibt, ist tiefgründig, weil er in die Tiefe geht, also Richtung Grund. Kannst dir dazu einen Taucher vorstellen, obwohl es dann im übertragenen Sinn benutzt wird.

Am besten und bekanntesten äußert sich Oberflächlichkeit in Form von Smalltalk, also über das Wetter oder Wohlergehen des Anderen sprechen, sich knapp informieren. Ist also eine prima Einleitung und kann sich dann durchaus vertiefen lassen.

Flirten, sobald man die Person anspricht, die einen interessiert, ist oberflächlich.

Wer das Gegenteil davon als penibel und engstirnig definiert, ist zweifellos durch und durch oberflächlich und kann einem eigentlich (nur) leid tun, zumal engstirnig sowas von weit weg davon ist, das Gegenteil von oberflächlich zu sein.

Das ist echt 'ne Beleidigung an Viele hier, darum unterstelle ich jetzt mal pauschal Unwissenheit ob des Begriffs.

Psychologie; unterscbwellig, subliminal

bayrisch: hinterfotzig = nicht offen(sichtlich)

maritim: Rochen, Wels

Architektur: Tiefgarage

Mafia: fundamental = in Beton gegossen

energetisch: Endlager Morsleben

nachdenklich

tiefgründig

vollständig

penibel

aufmerksam

es ist auch immer die Frage, worauf sich das "oberflächlich" wirklich bezieht....

Zuverlässig, präzise, genau, penibel, tiefschürfend, philosophisch . . . . .

Das kommt auf den Zusammenhang an.

Was möchtest Du wissen?