Was ist das A und O bei Ziegen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Märzkatze hat recht: Das Teuerste und Aufwändigste an Ziegen ist der Zaun. Allerdings kann man einen einfachen Maschendraht- oder Wildzaun, der allerdings auch bei Zwergziegen mindestens 120 cm hoch sein muss, besser 150 cm, mittels eines zusätzlichen Elektrozauns vor Schäden schützen.

Ebenfalls sehr wichtig: Ein regendichter Unterstand, der dreiseitig geschlossen ist. Oder halt ein richtiger Stall. Kälte macht Ziegen nicht so viel aus, aber Regen und Zugluft sind Gift für sie!

Was man keinesfalls tun sollte: Die Ziegen necken und mit ihnen Kampfspiele veranstalten. So zieht man sich Tiere heran, die im Zweifelsfall einen Menschen schwer verletzen können.

Es sollten mindestens zwei Ziegen sein. Eine Ziege alleine schreit den ganzen Tag (und die halbe Nacht) nach Gesellschaft. Soviel Zeit, um sich einer Ziege zu widmen, dass sie zufrieden ist, hat kein Mensch.

Für die Milchproduktion sind Zwergziegen eher nicht geeignet. Zum einen musst Du dann die Lämmer von der Mutter 1-2 Tage nach der Geburt trennen und diese mit der Flasche großziehen, zum anderen geben Zwergziegen sehr wenig Milch. Das reicht quasi mal grade für in den Kaffee... ;-)  Das Handmelken ist nicht ganz einfach, wenn man es richtig machen will und keine Euterentzündungen riskieren möchte. Und eine Melkmaschine lohnt sich in der Hobbyhaltung nicht, schon gar nicht für Zwergziegen. In Afrika werden die Zwerge auch nicht gemolken, sondern für die Fleischproduktion gehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maerzkatze
22.06.2016, 17:29

wir können uns den Stern dann gerne teilen :-)

0

Das A und O dürfte ein genügend grosses und sehr gut eingezäuntes Aussengehege sein.

Ziegen sind nämlich sehr neugierig, ständig hungrig, und haben so gut wie Null Respekt vor Grenzen...anders gesagt : sorg dafür, dass die dir nicht stiften gehen, denn sonst wirst du rasch deine Nachbarn verärgert haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein sehr wichtiger Punkt sind die Klauen.Bei Ziegen können die Klauen einwachsen !!!

was auch wichtig ist ist futter also gras und Äste und heu und stroh und ein Salzleckstein.Und Wasser

Ein Unterstand ist auch wichtig.

Man muss sich bei ziehen immer eins im klaren sein sie hazen ab wenn sie nicht mehr genügend futter haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?