Was ist bei dem Außensensor einer Wetterstation wichtiger, Batterien mit 1,5 Volt oder Akkus mit 1,3 Volt aber 2700 mAh?

3 Antworten

Batterien haben nur im Leerlauf 1,5V. Bei Belastung sinkt die Spannung schnell auf 1,2V.

Akkus haben 1,2V (nicht 1,3V), die halten die Spannung recht lange. Von daher gibt in der Spannungsversorgung keinen wirklichen Unterschied.

Die Kapazität des Akkus sagt nichts darüber aus, ob er den Strom bereitstellen kann, der benötigt wird. Nun hat der Temperaturfühler eine so geringe Stromaufnahme, dass das keine Rolle spielt.

Die Kapaziät der Batterie ist nicht bekannt, somit kannst du sie sowieso nicht mit den 2700mAh des Akkus vergleichen

Lange Rede, kurzer Sinn: Du kannst Akkus verwenden. Die Selbstentladung, ausser du nimmst eneloops, ist bei denen aber so groß, dass du sie alle paar Monate aufladen musst.

Was willst Du da mit einem Akku? Der Außensensor verbraucht so wenig Strom, dass die Batterien monatelang halten.

am besten ist, wenn das gerät die spannung bekommt, die es braucht

ADAC schleppt ab danach springt mein Auto Nicht an?

Hallo,

ich musst vor einiger Zeit meinen RX-8 vom ADAC abschleppen lassen. Das taten sie weil ich liegen geblieben war aufgrund einer defekten Kupplung bzw. Antriebswelle.

Polizei war da und alles drum und dran, die Beamten sagten ich solle das Auto an lassen weil es kalt war und halt eben zwecks der Heizung.

Der ADAC kam und das Fahrzeug war noch an. Der Mann vom Abschleppdienst machte ihn mehrmals an und wieder aus trotz dass ich sagte es sei bei diesem Wagen nicht unbedingt gut weil Wankelmotoren gerne absaufen. Ich hatte drei Zeugen dabei

Heute hab ich mein Auto abgeholt und die extrem hohen Kosten natürlich bezahlt. Dann kam ein Kollege von mir und wir wollten das Auto starten, da dies ja noch ging als der ADAC kam, um es abzuschleppen.

Es tut sich allerdings überhaupt nichts mehr und die Zündung ist wahrscheinlih mal wieder abgesoffen. Batterie kann es nicht sein, da wir es mit Starthilfe probiert hatten.

Hatte dann mit dem „Chef“ telefoniert und dieser meinte es sei nicht sein Problem und ihn interessiere es auch nicht und das Fahrzeug wäre nie an gewesen.

Da ich aber mein Auto per Nachrüstung „überwache“ gps Daten und ähnliches habe ich eine genaue Protokollierung davon wann das Auto an war.

Dennoch streitet er alles ab und will mir nicht einmal Entgegenkommen mir das Auto wenigstens zur nächsten Mazda Werkstatt zu schleppen.

Das kann doch nicht sein, dass mein Auto von denen abgeschleppt wird als es noch an war und jetzt geht überhaupt nichts mehr...

Jegliche versuchen sich zu einigen sind erfolglos und wie gesagt interessiert es ihn nicht.

Was kann ich jetzt tun? Soll ich Anzeige erstatten bzw zur Polizei gehen oder hab ich nicht andere Möglichkeiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?