Was ist an einem Konter im eigenen Stadion so besonders?^^

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil im eigenen Stadion hat man die Fans auf seiner Seite, die einen anfeuern und die Gegner einschüchtern. Deshalb macht die Heimmannschaft meist das Spiel und bei Ballverlust kontert der Gegner und umgekehrt passiert es weniger oft. Das gilt natürlich nur für Clubs auf einem Niveau, wenn die Gastmannschaft Favorit ist ist das natürlich anders.

naja, in der regel spielt die auswärtsmannschaft immer etwas zurückhaltender und von der heimmannschaft wird erwartet das spiel zu machen. auf konter spielen wird also eher von der auswärtsmannschaft erwartet und nicht von der heimmannschaft.

man erwartet normalerweise, daß die heimmannschaft das spiel macht. bei einem konter hat die gastmannschaft das spiel gemacht und der gastgeber kontert

Was möchtest Du wissen?