Was ist am "Ende" des Universums?

Support

Liebe/r ichwussteesdoch,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Viele Grüße Gerti vom gutefrage.net-Support

15 Antworten

Laut meines wissen, dehnt sich das Universum immer noch aus. Das Universum ist, wie jeder weiß, durch den Urknall entstanden. Man muss ihn so verstehen, wie eine Druckwelle die sich ausbreitet. Eine Druckwelle wird mit Energie vorangetrieben. Diese Energie wird mit der Zeit verbraucht und verlangsamt sich, bis sie sich gar nicht mehr ausdehnt. Das heißt, dass in der Theorie sich das Universum langsamer ausdehnen müsste, bis es sich schließlich garnnicht mehr Außdehnt. Forscher haben allerdings herausgefunden, dass sich das Universum immer schneller ausdehnt. Das heißt, dass es irgendetwas geben müsste, welches die vorantreibung des Universums beschleunigen. Man geht davon aus, dass es eine sogenannte zweite Energie gibt, die dieses vorantreibt. Ich glaube jedoch, dass man das Geheimnis des Universums, niemals im Leben herausfinden wird. Dafür werden wir definitiv zu kurz leben. Wenn dir diese Erklärung zu schwer ist, oder du noch mehr erfahren möchtest, empfehle ich dir die Dokumentation davon dir anzusehen. Die kannst du dir auf YouTube oder im Fernsehen angucken. Besonders gute Sender sind N24 und oder N.TV. Diese haben immer gut erklärte und verständliche Dokumentation. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen liebe Grüße

Seit die Kosmologen entdeckt haben, dass unser Universum immer schneller auseinander fliegt, es aufgrund einer mysteriösen Kraft sogar beschleunigt expandiert, ist seine Abkühlung bis zum absoluten Nullpunkt unvermeidlich. Zwei Dinge können uns aber trotzdem zuversichtlich stimmen: Erstens ist das Ende noch schätzungsweise 1098 Jahre entfernt. Zweitens werden wir lange davor, nämlich in ungefähr fünf Milliarden Jahren bereits geröstet, wenn unsere Sonne sich am Ende ihres Lebens zum roten Riesen aufbläht.

ich denke mal das du dich verschrieben hast oder 1098??

0

1098????????

0
@ichwussteesdoch

Er meint Lichtjahre. In einem Lichtjahr fliegt man mit einfacher Lichtgeschwindigkeit 1.205.495.136.000 Km. Zur Rechnung: Mit einfacher Lichtgeschwindigkeit fliegt man in einer Sekunde drei mal um die Erde.

0

Hmmm

Lass uns doch mal so denken. Wenn das Universum unendlich groß wäre, müsste es ja zeit gebraucht haben, bis zum unendlichen gewachsen zu sein und dafür müsste unendlich zeit gewesen sein...aberrrr da es einen urknall gab, hat die zeit erst ab da begonnen. Natürlich kann es sein, dass ab dem Zeitpunkt es ins unendlichen wächst...oder Vllt gab es keinen urknall...Vllt gabs schon immer das Universum

Ja, was kommt wohl am Ende des Universums? Was kommt eigentlich am Ende des Äquators? Wie lange kann eine Ameise über einen Ball laufen, bis sie zum Ende des Balles kommt?

Das Universum ist nach den heutigen Erkenntnissen nicht unendlich groß, aber es ist unbegrenzt. Begrenzt ist lediglich unser Verstand, dies zu begreifen.

es ist unendlich ;) tot sicher unendlich, da gibt es kein Ende, halt einfach nur ein Freiraum

Das Universum ist mit Sicherheit NICHT unendlich.

0
@hpfan31

Wenn das Universum Unendlich wäre, wäre die Nacht Tag hell.

0
@MrJonasK

Nein, denn alles, was weiter Weg ist als das Universum alt ist, sehen wir noch nicht.

0
@Whitefall

Das würde der Relativitätstheorie wiedersprechen. Nichts ist Schneller als das Licht, also muss das Universum wenn es einen Anfang (den Urkall) hat auch ein Ende haben.

0
@MrJonasK

Der Urknall war doch aber nicht an einem bestimmtem Punkt, von dem aus sich das Universum seitdem ausdehnt und deshalb eine endliche Gröse haben müsste, sondern "überall". Deshalb sehen wir ja auch in alle Richtungen Mikrowellenhintergrund.

Wenn das Universum unendlich groß ist (was niemand weiß), war es auch schon beim Urknall unendlich groß. Also ein unendlich großer Raum voller unendlicher Dichte.

0
@Whitefall

Die Theorie besagt aber auch, das es einen Endknall geben wird und alles wieder verschwindet. Wie auch immer dies zu erklären wäre.

0
@Whitefall

Erstens das und zweitens verstecken sich ja viele Sterne hinter anderen Sternen und drittens erlischen / erloschen? Viele Sterne ja auch wieder

0

Was möchtest Du wissen?