was hilft gegen mücken im zimmer? und wie wird man sie los?

5 Antworten

Kaffeepulver zum glimmen bringen . ZB mit einem Stück Grillanzünder . Vertreibt auch Bienen , Wespen 🐝 uswuswusw

An die Fenster Mückennetze!

Duftstoffe...ist so ne Glaubenssache. Was wirklich hilft sind mittel mit DEET als Inhaltsstoff.

Fliegengitter an den Fenstern machen, evtl ein Mückennetz übers Bett hängen.

Bestimmte Pflanzen helfen gegen Mücken, z.B. Duftpelargonie, Zitronenmelisse, Duftgeranien, Tomatenpflanzen, oder das machen wir, wir holen uns Zweige vom Walnussbaum ins Haus, die währen auch Mücken ab. Wenn man Japanisches Heilöl versprüht, hilft es auch ein bisschen. Wenn man sich etwas mit Japanischen Heilöl oder etwas Teebaumöl einreibt, wehrt man etwas die Mücken ab. (Etwas auf einen Wattebausch tun und dann Arme und Beine damit einreiben)

Es gibt Mückenlichter für die Steckdose, die die Tierchen anziehen, entweder sind diese mit einer Klebefolie bestückt oder einige auch mit einer Art Heizspirale, wo die Mücken dann verbrennen. (Problem, dann kann man von dem Knacken der Tierchen nicht einschlafen.

Ach ja, "Nelkenöl" hilft auch, aber bei dem Geruch könnte man sich auch selbst vertreiben.
Ich habe gehört, das Schwarzkümmelöl helfen soll. (Es gibt Schwarzkümmel-Kapseln mit dem Pflanzen-Extrakt in der Apotheke) Schwarzkümmel stärkt und harmonisiert das Immun-System. Evtl. auch Speisen damit würzen. Der Körper wird weniger anfällig für Entzündungen, die der Grund für ein starkes Anschwellen nach einem Insekten-Stich sind. Zusätzlich vertreibt der Geruch des Schwarzkümmels, den wir durch unsere Körper-Ausdünstungen verbreiten, die Insekten. (Ich habe es noch nicht ausprobiert, ob andere Personen den Geruch auch wahrnehmen.)

Wir behandeln unsere Stiche egal ob Mücke, Wespe, Biene usw. nur noch mit Wärme. Die Wärme ab ca. 40 °C vernichtet die Eiweißproteine, die beim Stechen unter die Haut gelangen. Der Juckreiz wird gemindert und die Stelle schwillt nicht so stark an. Wir nehmen einen Löffel oder Waschlappen halten ihn unter heißem Wasser und tupfen vorsichtig auf den Stich, oder die Taschenwärmer, die es in verschiedenen Motiven gibt, helfen auch und man kann sie immer wieder verwenden. Bei mehreren Stichen hilft auch heiß duschen oder baden. 
Wer Angst wegen weiteren Infektionen hat, kann auch einen heißen Kamillentee-Beutel auf den Stich legen, aber Vorsicht, nicht zu heiß, damit man sich nicht verbrennt.
Es kommt vor, das der Stich wieder anfängt zu jucken, dann kann man die Behandlung einfach wiederholen.
Für unterwegs gibt es eine Mückenmaus bzw. Stichheiler. die man dann sofort verwenden kann, wenn man gestochen wurde.

Bei mir ist das auch so ich habe auch überall Mückenstiche und bin allergisch dagegen. Und dann ist auch noch meine Hand wegen einer Verletzung geschwollen. Also ist meine hand megaa fett. Und habe noch 3 weitere Mückenstiche an der selben hand😁

1

Kaufe dir einen Mückenstecker, das hilft. 

LG 

Thus 

Muss es denn immer 💩Chemie sein 🙄

0
@ingwer16

Ich habe einen Mückenstecker, der surrt in einer bestimmten Frequenz und die Fliegen sind wie erstarrt und lassen  mich schlafen.

Ganz ohne Chemie!

0

Mückenlampe. Das ist der elektrische Stuhl für Mücken.

Knallt immer so schon wenn die Lampe wieder eine gekillt hat.

Was möchtest Du wissen?