Was hilft gegen Blattläuse/Zimmerläuse?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du keine Chemie anwenden möchtes, dann versuch es mit Spüli !  Ein bisschen in eine Sprühflasche mit Wasser geben und dann die betroffenen Stellen benetzen / besprühen oder die Asche vom Aschenbecher in die Sprühflasche geben ,mit Wasser mischen und dann betroffene Stellen benetzen. Bei mir hat es am Flieder super geklappt und seitdem  nie wieder Blattläuse gehabt.👌👍

Versuche mal folgendes: Pflanze ins Bad unter der Dusche stellen und mit warmen Wasser abbrausen. Pflanze dann draußen trocknen lassen. Läuse bekommt eine Pflanze übrigens auch, wenn sie regelmäßig im Ünermaß Wasser bekommen hat. Ergo: in Zukunft  weniger gießen. 

Ansonsten  gibt es im Fachhandel  (Gartencenter/ Raiffeisenmarkt) auch Mittel gegen Blattläuse zu kaufen.  LG 

Besprüh die Pflanze mit einer Mischung Wasser mit Spüli und dusche sie dann in der Badewanne ab. Durch das Spüli rutschen die Läuse schneller ab. Evtl. Vorgang wiederholen. Vorbeugend kann man Düngestäbchen mit Ungeziefervernichter in die Erde stecken, das beugt neuem Befall vor.

Wie werde ich die Wollläuse / Schmierläuse auf meiner Pflanze endlich los?

Wollläuse mit feuchtem Zewa entfernen, Knoblauch, Essig, Dauerlüften, mit Wasser besprühen, nichts hilft gegen die weißen Dinger auf meiner Efeutute, sie kommen immer wieder. Die Pflanze hat schon einige Blätter verloren. Gerade steht sie für zehn Minuten unter der Dusche. Weiß jemand, wie ich die Läuse endgültig loswerde? Ich will die Pflanze nicht wegwerfen.

...zur Frage

Usambaraveilchen Läuse in der Erde!

Hallo ! :)

Ich habe (noch nicht so lange) ein Usambareveilchen zu Hause und ich hab es auch immer gut behandelt (nordfenster - richtig gegossen). Aber seit kurzem fängt die Pflanze unaufhaltsam an zu welken.. Bin jetzt schon so weit, dass sie kaum mehr Blätter hat, weil ich die welken alle abschneiden musste. Jetzt habe ich mal das Papier um den Topf wekgemacht und dann habe ich einige kleine Läuse entdeckt. Also Blattläuse habe ich keine gesehen.. nur ganz kleine helle im Wasser schwimmen. Kann mir bitte jemand sagen, wie ich die entfernen kann oder ob mein Veilchen noch zu retten ist?

Bin für jeden Tipp dankbar! :-)

...zur Frage

Ist das deutsche Wort für "Hemipterans" wirklich "Schnabelkerfe"?

Ich schreibe eine Hausarbeit über Ameisen und Honigtau produzierende Insekten auf Deutsch, aber alle Quellen sind auf Englisch, und ich möchte sicher sein, dass "Schnabelkerfe" wirklich die richtige(und tatsächlich benutzte) Übersetzung von "Hemipterans" ist. (Weder Englisch noch Deutsch ist meine Mutterpsrache, ich habe also auch kein "Sprachgefühl" :D)

...zur Frage

Läuse Nein! Aber was dann?

Ich hatte vor drei Monaten Läuse. Jetzt habe ich Angst, denn in meinem Pony sind viele weiße punkte. Wenn ich sie versuche rauszusiehen geht es schwer und sie sehen auch gleich aus, weswegen ich nicht glaube das es schuppen sind. Aber läuse können es auch nicht sein! 1.Es juckt NICHT 2.Ich wasche schon jedes mal wen ich dusch mit dem Rausch Shampoo gegen Läuse, Niesen und Schuppen. Was könnte ich tun? Oder was könnte es sein?

...zur Frage

Was ist das für eine Krankheitan dieser Palme?

Hallo Leute, meiner Palme geht es schon seit ein paar Wochen nicht so gut. Ihre Blätter bekommen kleine braune Punkte, wegen feln und fallen ab. Außerdem sind über all am Stamm weiße, pulverartige Kristalle.Was könnte meine Pflanze befallen haben? Ich würde mich sehr über eine hilfreiche Antwort freuen. Vielen Dank.

...zur Frage

Schildläuse bevölkern meine Palme! Wie werde ich sie schnell, sicher und günstig wieder los?

Liebe Gemeinde,

vor einigen Jahren fing es an, dass eine nach der anderen Zimmerpflanze bei mir Schildläuse bekam. Schildläuse sind diese kleinen Tierchen die wie Kappen oder Helme aussehen, sie bewegen sich nie, zumindest nicht sichtbar.

Ich habe schon viel versucht: Ständiges Abduschen der Pflanze, wiederholtes Einsprühen mit Spülmittelwasser, geduldiges Abwischen der Blätter mit einem Lappen, um die Läuse zu entfernen.

Was hilft denn nun wirklich gegen diese Läuse? Woher kommen die Läuse? Wie weit muss ich die betroffene Pflanze von den anderen (gesunden) Pflanzen entfernt halten, damit die Läsue sich nicht auf die gesunde Pflanze übertragen? Muss ich das Substrat wegschmeißen? Oder kann ich es wieder verwenden?

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?