Was heißt eigentlich dieses "uber" im Englischen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Waggerla hat Recht. Das "über" hat den Weg aus der deutschen Sprache in den englischen Wortschatz gefunden, teils vereinfacht zu "uber" und häufig mittels Bindestrich getrennt:

z.B. uber-babe, uber-uncle, uber-dad etc.

aus dem COCA: "with Hollywood uber producer, Jerry Bruckheimer"

Dann heißt es so viel wie "besonders gut", "überragend". Im Amerikanischen findet man das Wort häufiger als im Britischen, vielleicht wegen der Amerikanischen Affinität zu Superlativen?

Wenn du als native speaker mit deinen Auslands- und Sprachkenntnissen protzen willst, verwendest du die Form mit den Diakritika: über-babe, über-uncle, über-producer etc. Das kommt dann besonders gebildet rüber ;)

Gruß Simon

Gebildet is immer gut :D:D:D Danke ;)

0

Über gibt es durchaus im Englischen, genauso wie Angst und Kindergarten.

Schau Dir mal englische Texte über Sigmund Freud an, da wurde die englisch sprechende Welt mit dem Über vertraut gemacht. Allerdings gibt es auf der englischen Tastatur kein Ü und mit der Aussprache von Umlauten hapert es sowieso, und so wurde aus über dann uber.

Die Bedeutung ist ähnlich dem deutschen über, hat aber eine viel größere Aussagekraft, ähnlich dem von hyper.

Was möchtest Du wissen?