Was hat Induktion mit einer Kreditkarte zu tun?

2 Antworten

Also es kommt drauf an was für eine Technik eingesetzt wird. Es gibt sowohl "Durchzugslesegeräte" als auch "Platzlesegeräte." Durchzugslesegeräte lesen die Magnetische codierung, Platzlesegeräte das Magnetischefeld aus. Und dann gibt es ja noch den Unterschied ob Chip oder Magnetstreifen. Mein Beitrag beschäftigt sich mit dem Magnetstrefen mehr Informationen... Chipkarten, oft auch als Smartcard oder Integrated Circuit Card (ICC) bezeichnet, sind spezielle Plastikkarten mit eingebautem integriertem Schaltkreis (Chip), der eine Hardware-Logik, Speicher oder auch einen Mikroprozessor enthält. Chipkarten werden durch spezielle Kartenlesegeräte angesteuert.

Weißt du wie das mit dem Magnetstreifen funktioniert? Wäre sehr lieb :)

0
@Pimbolie

Der obere Teil bis zu den drei ... befasst sich ausschließlich mit dem Magnetkartensystem

0
@Pimbolie

Induktion funktioniert soweit ich weiß nach auch mit Elektromagnetischenpfeldern(EMP) und noch ne frage meiner seits (sorry) welche art von induktion meinste den jetzt da wär Elektromagnetische Induktion, ein Phänomen im Zusammenhang mit Strom und Magnetismus (z.B. Induktionskochfeld) Und Magnetische Induktion, alternative Bezeichnung für die magnetische Flussdichte

0

Ist doch egal ?... Hab ich halt einmal was verwechselt ...😝

0

Ja, dein Bruder. Moderne Karten arbeiten mit einem Chip, der über Kontakte ausgelesen und beschrieben wird. Magnetstreifen sind hinfällig, also auch Induktionseffekte.

Hmm.... Aber in anderen Ländern doch, oder ? Und früher? :)

0

Was möchtest Du wissen?