Was haltet Ihr von Discjockey (DJ) Ketten für die Hochzeit z.B. mister beat oder mobydisc?

11 Antworten

Hallo,

wir haben letzen Sommer mit einem DJ von Mister Beat gefeiert und waren sehr zufrieden.  Anfangs waren wir natürlich auch skeptisch, aber nachdem wir auf zwei Hochzeiten gewesen sind wo der DJ einfach mal einen Tag vorher abgesagt hat und auf der anderen Hochzeit der DJ dann grotten Schlecht war ( hat min. 5 Bier getrunken und sah einer Hochzeit entepsrechend überhaupt nicht angemessen gekleidet aus) Nachdem haben wir uns dann lieber auf eine (nach unserem Eindruck nach) professionelle Agentur verlassen.  Uns war vorallem wichtig nicht einen tag vorher da zu stehen ohne DJ, das garantiert Mister Beat ja, das man immer einen DJ hat, egal was passiert.

Wir haben mit der Agentur mehrfach telefoniert und geschrieben und es wurde auch immer umgehend auf unsere Mails und Anrufe reagiert.
Kurz nach der Buchung (bei der wir unsere Musikwünsche, sowie Alter der Gäste, Moderationswünsche usw. angegeben haben)  bekamen wir eine Mail mit den Kontaktdaten von dem nach unserem Profil passenden DJ.

Wir haben den DJ dann gleich angerufen. In der mail stand zwar er meldet sich in ein paar Wochen, aber so lange wollten wir nicht warten. Das Telefonat war sehr angehen, dann haben wir uns zwei Wochen vorher sogar persönlich getroffen, das hat zwar 20e gekostet, aber der DJ ist auch 50 km zu uns hin und wieder zurück gefahren und hat sich min. 1h Zeit genommen für uns.

Der Abvend verlief einfach Super, die Musik hat immer gepasst, er hat auch nur das nötigste Moderiert ( Brautstrauss werfen, Hochzeitstorte usw.) das wolten wir auch so. Und Er war vor allem pünktlich hat bis zum Ende gespielt.

Wir können daher in diesem Fall Mister Beat nur empfehlen.

Wobei man auch echt sagen muss, dass man sowas einfach nicht pauschalisieren kann. wir haben uns letztes Jahr einen 1 BMW geholt, 1 jahr gebraucht und nur Probleme mit BMW gehabt, deswegen ist ja nicht gleich ganz BMW schlecht.. auch wenn wir trotzdem genervt sind :)

ist hier also genau das Selbe.. man kann Glück oder Pech haben..
Aber ich denke die Wahrscheinlichkeit gute Leistung zu bekommen, ist bei großen Firmen / Agenturen etc. einfach am höchsten.

Im Juni werde ich evtl. nochmal zu meinem 35 Geb. einen DJ von Mister Beat buchen, dann kann ich euch ja nochmal schreiben, wie es dann war.

Lg. Tina.

Die zocken einen nur ab Du musst da 3-4x mit gehen und alles selber zahlen. Du bekommst erst Geld wenn die mit Dir zufrieden sind. Somit vergesst es!!!!! BETRUG!!!!

Ein DJ, der seine Dienste professionell anbietet ist meist für solche Angelegenheiten besser geeignet als ein Bekannter oder Hobby-DJ. Außerdem ist bei ihm sicher, dass er für die Verwendung seiner Musik auch GEMA zahlt und alles rechtens ist, wobei man bei Privatpersonen nie genau weiß, woher derjenige seine Musik hat. Ich würde auf jeden fall ein Vorgespräch führen und gucken, ob derjenige wirklich Ahnung von seiner Materie hat und ob man auch Wünsche äußern kann, welche Musik ihr euch so vorstellt.

Die GEMA zahlt nicht der DJ sondern in der Regel der Veranstalter. Ausserdem ist eine Hochzeit eine private Veranstaltung und somit GEMA-frei.

0

Was möchtest Du wissen?