Was haltet ihr von Ballett? jemand Erfahrung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also ich bin 14 und habe vor einem halben jahr aufgehört.ich war 8 jahre dabei ,aber am schluss hat es mir keinen spaß mehr gemacht.am anfang ist es immer hart , man muss sich konzentrieren und sich halt anstrengen. nach einiger zeit fällt es einem leichter , es ist zu empfehlen . wenn man aber gut sein möchte muss man mehr als eine stunde in der woche machen,damit man sich halt verbessert.wenn man schnell freunde findet oder welche hat die mit machen wollen ist es lustiger,deswegen hatte ich aufgehört , weil meine freunde vor 2 jahren aufgehört hatten, dann hat es mir auch irgendwann keinen spaß gemacht.auch wenn man 19 ist kann man trotzdem noch anfangen bei mir in der ballettschule waren frauen noch mit 35 jahren da ,also von daher .... nur wenn man halt später anfängt ist es schwieriger.nur wenn man älter ist dauert es länger bis man ein profi ist, als hobby ist es schon cool ,weil man ja trotzdem auführungen hat.

dann geh du mit mir dahin :P g ich müsste es leider alleine machen ich habe keine guten freunde die das mit mir machen würde...hmm ich glaube es hat sich erledigt, nachdem was ich gelesen habe :( ist man nurnoch frustriert

0
@Liebe737

bei mir ist das so das ich mit der schule genug zu tun habe und es zu viel aufwand war. jetzt versuche ich andere sachen z.b. gitarre spielen.auch wenn hier jetzt fast nur sche... steht würde ich sagen versuch es mal ,informiere dich in der nächst gelegenden schule .du musst auch wissen das es teuer ist,sehr teuer mit den klamotten ,schuhen die abgenutzt werden und so , aber mit ballett hält man sich in form und man lernt seinen körper richtig kennen.probiers aus und bestimmt lernst du schnell freunde kennen in der schule.so hart wie es in manchen kommentaren steht ist es nicht wenn man es angefangen hat steigert man sich das ist wie in einer normalen schule mit mathe und so , wenn man es kann ist es leicht und wenn es einem spaß macht fällt es einem noch leichter.

0
@lillilu123

ach ja ich hab skoliose (kp wie es geschrieben wird) das ist eine krümung der wirbelseule und meine füße sind etwas krum ,aber trotzdem habe ich mitgemacht und das war kein problem.man muss sich informieren. ich trage einlagen damit ich gerade stehe und balett hat da total geholfen mit dem gerade sitzen .außerdem wird man ruhiger und konzentrieter .ballett hilft bei solchen dingen.

0
@lillilu123

hmmm ich habe ein starkes hohlkreuz vermutlich würd ich nichtmal grade sitzen können. dh ich lass es, das sähe verboten aus ....man das macht mich gerade richtig traurig :(

0
@Liebe737

ok,dann hörst du lieber auf andere ,als auf dich? meine lehrerin hat immer gesagt ich soll den rücken gerade machen und ich hätte auch ein hohlkreuz (hatte ich wirklich).es hat sich gebessert ,es ist wie kranken gymnastik es hilft ,hart aber es hilft ich würde es tun ,aber du lässt dich von anderen beeinflussen.ich bin meinem traum nachgegangen und als ich gemerkt habe es ist nichts mehr für mich habe ich aufgehört.meine mutter zwingt mich aber jetzt trotzdem irgendeinen sport zu machen , also fange ich sowieso wieder mit tanzen an,aber ich denke irgend eine andere richtung.ich würde es einfach ausprobieren wenn ich du wäre, man kann sich dann immer noch um entscheiden .geh doch einfach zu einer schnupper stunde.dann siehst du ob es dir gefällt oder nicht und ob du das schafst.lass dich nicht von einer anderen meinung unterkrigen sieh es dir an :)

0
@lillilu123

danke ich werd mal schaun, ist nicht all zu weit von mir entfernt. als kind war ich auch mal da aber ich hatte soviel angst das ich garnicht darauf geachtet habe...ich hätte meine mum niemals los gelassen. das hab ich nun davon - wenn ich etwas machen möchte muss es von anfang an klappen, maan muss direkt sagen ja das ist ne super idee das machste mal. aber wenn das schon so losgeht wie gerade eben. das wird niemals was, vergiss es....ist man schnell unmotiviert und das ist es tatsächlich was mich zu nix kommen lässt. aber du sprichst einem mut zu..danke

0
@Liebe737

bitte,bitte :) ich weiß wie es ist die ganze zeit gesagt zu bekommen das klappt nicht .ich wurde in der 5,6 klasse gemobbt aber seitdem ich die 6 wieder holt und jetzt in der 8 bin habe ich viel mehr selbstbewusstsein bin klassensprecherin und gut in der schule . es hat gut getan leute um mich zu haben die mir sagen das klappt schon und mach weiter so . das hat geholfen.ich denke wenn man mehr selbstbewusstsein hat bekommt man auch mehr mut und dann kann es nur noch berg auf gehen.dann ist es einem auch egal wenn man nur sche... an den kopf geworfen bekommt.man zieht sein ding durch .

0
@lillilu123

das habe ich auch durchgemacht....ich wurde von der 1.-4. klasse gemobbt und von der 6.-9. war auch keine einfache zeit und irgendwann, habe ich es geschafft mich durchzusetzen und habe selbstbewusstsein bekommen. da fühlt man sich gleich viel besser...ich hab da noch eine frage :) falls du das noch weist, ist eh unterschiedlich von schule zu schule...wieviel hat die ballettschule dir monatlich in etw gekostet? so aus reiner neugier

0
@Liebe737

ich glaube so um die 35Euro.also man muss wie schon gesagt viel geld reinlegen in das hobby für schuhe (spitze,normale schlappen),rock,body,strumpfhosen und zubehör.es lohnt sich aber.

0
@lillilu123

naja da ich spitze eh niemals tanzen kann ^^...ja ist schon ne ganze menge geld das stimmt....monatlich bezahl ich schon soviel für meine nägel :O und da die schuhe sich ja ablaufen hoffe ich ab und zu in meiner größe 44 was zu bekommen sonst mach ich barfuß balett ^^ ich kenne aber nur die normalen schläppchen....wie sehen denn die mit spitze aus?oder wie nennen die sich?

0
@Liebe737

spitzenschuhe vermutlich...naja das wird mir eh alles die lehrerin sagen denke ich mal...danke für deine hilfe. war nett mit dir darüber zu reden =)

0

Ich an deiner stelle wüde es auf jeden Fall probieren.da du schon 19 bist wirst du wahrscheinlich nicht Spitzentanz machen.wenn es einen Kurs für erwachsene an der Schule gibt schau doch mal rein und entscheide dann. Viele Ballettschulen und auch Sportvereine die eine Sparte für Ballett haben bieten ein oder mehrmaliges Schnuppertraining mit der villeicht zukünftigen Gruppe an.Dieses ist kostenlos.Also informiere dich und komme deinem Traum ein Stück näher.ich wünsche dir viel Spaß.

Ich möchte es dir nicht ganz ausreden,halte es aber für sehr schwierig.Ich sag dir auch gerne warum.Aus deinem Text lese ich heraus das dir dein Freund sagte man braucht disziplin,du konterst mit einem "bla bla bla" Das ist schon mal undiszipliniert :o) folglich - Punkt.Dann kommt dazu das du eine Fehlstellung der Zehen hast.Ortopädisch betrachtet ist Ballet dann das letzte was du als Sportart ausüben solltest.Weiter zu deinem Alter.Natürlich kann man sagen man ist nie zu alt,allerdings ist Balett ein "extremsport" bei dem der Körper an seine Grenzen gebracht wird,deine Knochen,Sehnen und Muskeln sind dahingehend absolut unausgebildet und auch mit viel übung bekommst du nicht das hin,was jemand kann der schon mit 4 damit angefangen hat.

Erkundige dich bei einer Balettschule in deiner Nähe,lass dich beraten,ich denke danach solltest du entscheiden.

Nach Kniearthroskopie Fuß taub - ist das normal?

Hallo!

Ich bin total verunsichert. Hatte vor 72 Stunden eine Kniearthroskopie, es ist kaum geschwollen und die Schmerzen halten sich auch in Grenzen, aber mein Fuß ist immer noch wie taub zwischen zwei Zehen, und von da ab etwas kälter (bis zum Knöchel).
Wenn ich morgens aufwache, ist es nicht so schlimm wie tagsüber. Ist das normal oder sollte ich mir Sorgen machen?

Kann das auch vom Thrombosestrumpf kommen?

Bin total verunsichert und hoffe, ihr könnt mir was aus Erfahrung sagen.

...zur Frage

Bin ich zu schwer und alt für Ballett?

Ballett ist schon immer mein Traum gewesen.

Jedoch haben mir viele schwierige Situationen im Leben das Selbstvertrauen genommen um auch nur in Erwägung zu ziehen meine Eltern darum zu bitten, mich bei einer Ballettschule anzumelden.

Nun bin ich 25 Jahre alt und habe mich gefragt, ob es zu spät ist, um mit Ballett anzufangen. Ich wollte dies schon immer nur als Hobby und Ausgleich tun. Aufführungen werde ich also wohl kaum haben :P

Aber nach einem längeren Krankenhausaufenthalt bin ich leider EINIGE kilo schwerer... Ich bin 1,60 und wiege 82 kg.

Bin ich zu alt und zu schwer um nochmal mit Ballett anzufangen?

Werde ich wohl ausgelacht werden, wenn ich in einen Ballettkurs komme als Anfängerin?

Bitte gebt mir ehrliche Antworten und keine blöden Kommentare wie " Nimm ab, du fette Sau". Davon hab ich schon genug...

...zur Frage

Zehen-Tattoo

Hallo Zusammen,

ich würde mir gerne selbst auf meine großen Zehen ein Kreuz tattoowieren. Sprich es würd ein techt dünnes aus Outlines bestehend. Sollte dementsprechend schnell abheilen. Nun zu den Fragen, bleibt die Farbe auf den Zehen ohne nachstechen? Ab wann könnte ich wieder normal Socken und Schuhe tragen?

Bitte keine Moralapostel-Post, bin bereits öfters Tattoowiert worden bloß nicht an dieser Stelle.. Jemand Erfahrung?

...zur Frage

Ballet Beautiful, wie ist es?

Ich möchte meinen Körper richtig Trainieren, denn ich Tanze und mache ab und zu Yoga und denke es würde meinem Körper guttun und wäre eine gute Ergänzung. Außerdem hoffe ich damit meine FIgur zu definieren (: Hat jemand erfahrung mit dem Buch oder der DVD Ballett Beautiful? Und wisst ihr wo es die DVD zu kaufen gibt? Ich habe sie bei amazon nicht gefunden (;

...zur Frage

Zweite Katze anschaffen, nur in welchem Alter?

Hallo,

wir besitzen bereits einen männlichen Kater im Alter von 10Jahren. Er ist Freigänger und kann das Haus durch eine Katzenklappe verlassen und betreten. Die zweite Katze ist vor 3 Monaten gestorben, sie war 17 Jahre alt und eine Hauskatze, die ab und zu in den Garten durfte. Nun hätten wir gern wieder eine 2 Katze.

Was wäre sinnvoll. Ein junge Katze zur älteren, oder eine Katze mit 2-6 Jahren? Männlich oder weiblich, jeder sagt etwas anderes. Hat jemand Erfahrung mit so einer Situation? Man muss dazu sagen, die zweite Katze soll eine reine Rassenkatze (Hauskatze) werden.

...zur Frage

Hund soll Zeh amputiert werden!

Meinem Hund wurden nach einem Krallenriss sowohl die Kralle als auch das erste Zehenglied entfernt. Jetzt hat sich das zweite Zehenglied entzündet - der TA rät zur Amputation des gesamten Zehen, da der Knochen schon angegriffen sei.

Vom Unfall bis zur Entzündung vergingen bislang 5 Tage. Laut TA könne man immer wieder desinfizieren und neu verbinden, aber das sei reine Geldverschwendung und er riet zur OP. Am Montag hole ich die Zweitmeinung von einem anderen TA ein.

Ist das normal einen entzündeten Hundezeh sofort zu amputieren bzw. eine andere Behandlungsmethode wirklich sinnlos? Der Zeh ist dick und entzündet, aber mein Hund hat kein Fieber, frisst und säuft normal - nur das Gehen schmerzt ihn - wenn er allerdings ein Katze sieht, flitzt er ohne Rücksicht auf die Pfote los.

Musste jemand schon ähnliche Erfahrung machen? Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?