Was haltet ihr vom Kiffen?

Das Ergebnis basiert auf 37 Abstimmungen

niemals 32%
man sollte sich nicht unter Drogen setzen um glücklich zu sein 21%
ab und zu ist doch in Ordnung 21%
ich würde von abraten 16%
ich mach das jeden tag 5%
ich würde dazu raten, weil.. 2%

9 Antworten

ich mach das jeden tag

Ich frage mich, alle die hier wieder meinen Cannabis wäre so ein Teufelszeug. Habt ihr euch schonmal ernsthaft damit auseinander gesetzt? Was es für medizinische Zwecke hat? Wieso es überhaupt verboten wurde? (Ziemlich interessant, da plötzlich "Cannabis die böse Droge" zu  "Cannabis der Alleskönner" wird ). 

Als typisches Argument hört ma immer "Alkohol ist viel schädlicher als Gras". Ich finde es fast schon eine Frechheit Alkohol überhaupt mit Cannabis zu vergleichen. 

Alkohol wie auch Zigaretten sind Nervengifte!

Cannabinoide werden auf natürlichem Wege vom Körper produziert.

Beruft euch nur weiterhin auf die Legalität von Alkohol und Tabak. Letztendlich geht es dabei nur um Geld.

ab und zu ist doch in Ordnung

ich hab es selbst 8 jahre lang gemacht und finde auch es ist wesentlich harmloser als ein voll rausch auf alkohol der auch tödlich enden kann aber das soll nich heissen das es nicht süchtig machen kann das sogar sehr ab und zu is ok aber nich zu gewohnheit werden lassen sonst wird´s ein teurer spaß

ab und zu ist doch in Ordnung

ich selbst nehme nichts aber ich finde es auch nicht schlimm wenn es jemand nimmt da es jedem seine eige entscheidung ist!

Welche Ursachen für Akne gibt es...?

... außer zu viele männliche Hormone, falsche Ernährung, Stress, Drogen oder falsche Pflege? Ich habe seitdem ich 11 bin extreme Akne und bisher konnte mir keiner helfen, da alle diese Dinge ausgeschlossen werden können. Ich war schon bei Haut- und Hausärzten, Kosmetikern und beim Endokrinologen.

...zur Frage

Kiffen nach Weisheitszahn gezogen wurde?

Hallo Leute ich habe vor 24std einen Weisheitszahn oben gezogen bekommen, aber ich wollte wissen ob es sehr schlimm ist,ein zwei Züge von einem Joint zu rauchen?

...zur Frage

Drogen...SOS?

Der Cousin meines Freundes nimmt Morphium.. und.. mushroom und ich will ihn helfen davon weg zu kommen, hat jemand eine Idee ohne Hilfe von psychischen Gewahrsame

...zur Frage

Erhöhter Herzschlag nach dem kiffen?

Ist es normal das man, nachdem man an einem Joint gezogen hat, einen erhöhten Herzschlag hat? Oder sollte ich mir Sorgen machen?

...zur Frage

Habe an einem Joint gezogen!

Ich habe an einem joint 4 mal gezogen und ich dachte das wäre eine normale zigarrete, weil sie ein filter besaß ( ein normaler zigarreten filter) zudem waren auch nur 1g nicht mal 1g drinne. Mein problem ist hier das ich in 2 wochen zu einer ärtztlichen untersuchung gehen muss und deshalb mich sorge darum das ich deswegen abgelehnt werde! Ich habe davor noch nie gekifft und wollte es eig. nicht.

...zur Frage

Berichte über LSD?

Hallo Leute

Heute habe ich mal eine etwas andere Frage. Über Drogen hört man ja immer sehr viel. Gerade wenn es um LSD geht, wird sehr viel erzählt bzw. fast immer davon abgeraten. Beispielsweise, dass man auf einem Trip für immer hängen bleiben kann. Dass man einen Horrortrip bekommen kann. Oder dass man verrückt wird.

Ein Freund von mir möchte LSD ausprobieren (Ich nicht!) Ich würde einfach gerne wissen, was es mit diesen Behauptungen auf sich hat. Auf was muss man sich beim ersten Konsum von LSD gefasst machen? - Was wird auf einen zukommen? - Was sollte man unbedingt beachten um diese "Horrortrips" zu vermeiden?

Gibt es hier jemanden, der Erfahrungen damit gemacht hat und darüber berichten möchte? Ich werde vielleicht dabei sein, wenn er LSD konsumiert. Was wird auf mich zukommen? Gerade weil im Zusammenhang mit dieser Droge sehr viel geredet wird, würde ich gerne ein bisschen mehr darüber erfahren, am besten von jemandem, der Erfahrungen damit hat.

Vielen Dank für alle Antworten

CameGrande

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?