was genau sind Parabeln und was bringen sie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das ist einfach nur der Graph einer Funktion, die so aussieht: ax^2+bx+c, und der hat immer eine vertikale Symetrieachse, die durch den Scheitelpunkt geht (tiefster oder höchster Punkt). Das liegt daran, dass es beim Quadrieren keine Rolle spielt, ob das Vorzeichen + oder - ist... (-5)*(-5)= 5*5 =25

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Parabeln sind Kurven (im Koordinatensystem von x und y). Damit kann man ausrechnen, wie hoch z. B. ein Ball fliegt und wo er auf den Boden fällt. Auch kann man Brückenkonstruktionen berechnen, und man kann berechnen, bei wie viel Zeiteinsatz man eine gute Mathenote bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: Wenn in einer Funktion der größte Exponent (die Zahl, die oben steht) 2 ist, dann ist es eine Parabel.

Aussehen: So ähnlich wie der Buchstabe U.

Zeichnen: Du rechnest ein paar Werte aus mit bestimmten x-Werten und trägst die Punkte ins Koordinatensystem ein. Das verbindest du dann.

Beispiel: y = x²
x = -3; y = 9
x = -2; y = 4
x = -1; y = 1
.
.

.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?