Was genau macht das Red Bull so schädlich?

Inhaltsstoffe von Red Bull  - (schädlich, Koffein, RedBull)

6 Antworten

Grundsätzlich schädlich ist fast gar nichts. Es kommt immer auf die Dosis an.

Koffein ist deshalb für im Wachstum befindliche Personen ungeeignet, weil es zu Schlafstörugen führen kann. Diese widerum können zu Wachstumsstörungen, auch des Gehirns, führen. Kreislaufprobleme kann es auch geben, undzwar aufgrund der geringeren Körpermasse schneller als bei Erwachsenen, aber das ist nur zeitlich begrenzter Zustand und keine dauerhafte Schädigung, außer bei dauerhaftem Konsum.

Und wenn du schon bei Vergleichen bist, Fruchtsäfte sind oftmals noch mehr Zuckerwasser als Limonaden. Auch hier entscheidet alleine die Menge über gesund oder ungesund und nicht die Sache an sich.

Für Energy Drinks gibt es übrigens keine gesetzliche Altersbegrenzung. Also auch unter 16jährige dürfen sie kaufen.

Danke! :)

0

Wirksam (im Sinne der Erwartung bzw. Werbung) und schädlich sind ausschließlich Koffein und Zucker. Wenn man es so konsumiert wie Normalkonsumenten Kaffee zu sich nehmen, dann ist es sicher nicht gefährlich. Gefährlich sind der Konsum in großen Mengen sowie die Kombination mit Alkohol, Drogen, Sport, Schlafmangel.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-138055325.html

Danke für die Antwort! Das hilft mir weiter! :)

0

In einer durchschnittlichen Tasse Kaffee (ca 150ml) ist, je nachdem wir stark, etwas genauso viel Koffein drin wie in einer Dose (250ml) Red Bull, also wenn du eine Tasse starken Kaffee mit viel Zucker trinkst, dann hast du sowohl mehr Koffein als auch mehr Zucker zu dir genommen.

Die "Schädlichkeit" ergibt sich halt aus der Kombination von Zucker, Koffein und der konsumierten Menge, grundsätzlich ist das also auch nicht unbedingt schädlicher als stark gesüßter Kaffee.



Was möchtest Du wissen?