Was für Kosten kommen auf mich zu bei einem Baby?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm, kann man ganz schwer beantworten. Ihr bekommt ja auf alle Fälle Kindergeld in Höhe von 184 Euro. Das brauch man in jedem Falle, dann selbst wenn man am Anfang voll stillt benötigt man doch viele Sachen (Pampers, Kleidung, Spielsachen usw.) Bei der Aussattung kann man viel sparen, wenn man auf Bedarfsbörsen geht und dort einkauft. Auch bei Kinderwagen ect. gibt es Preisunterschiede. Ich schätze mit der kompletten Ausstattung (Kinderzimmer, Wagen, Maxicosi, Wippe, Beistellbett, Kleidung) haben wir ungefähr 3.000 Euro ausgegeben. Aber wir haben auch namhafte Sachen gekauft. Muss aber nicht sein. Finanziell gesehen, ist ein Kind immer eine "Belastung". Aber es ist machbar, man muss einfach nur sparsam sein und wenn man kein Problem mit gebrauchten Gegenständen hat ist es auch finanziell kein Problem. Aber einen genauen Betrag kann man nicht sagen, denn je älter sie werden, desto mehr brauchen sie...

also ich bin auch zum ersten mal schwanger und weiß das man auch mit minimalem buget viel kaufen kann... krankenhausaufenthalt kostet nichts.. zudem bekommst du ja nicht nur die 184euro kindergeld sondern auch noch die 150euro(2 jahre kang) oder 300euro(ein jahr lang) elterngeld.. und vom amt bekommst du im normalfall auch noch geld, da du ja die erste zeit nicht arbeiten kannst und eigl. auch nicht darfst...  einen gut ausgestatteten kinderwagen muss man nicht für 300euro kaufen, es gfibt auch gute für an die 100euro... ebenso ein kinderbett, so teuer sind sie nicht und sie halten ja gut und gerne 3 jahre... kleidung bekommt man auch schon schöne bei günstigeren textilgeschäften wie takko oder c und a.... also wenn man mit geld umgehen kann kommt man auch mit etwas weniger geld super hin =) wünsche dir viel glück für dir schwangerschaft und die zukunft mit deinem baby =)

 

Wenn ihr ein Kind möchtet , solltet Ihr es nicht davon abhängig machen was es kostet, wichtig ist dass man eine Ausbildung hat und arbeiten geht , Ihr ghet ja arbeiten und was ein Kind tatsächlich kostet , kann man nie sagen, sicher, je älter um so teurer, meine Tochter (19) kostet mich mehr denn je da sie studiert

Was möchtest Du wissen?