Was finden bloß alle an der MONA LISA?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Schönheitsideal hat sich im Lauf der Jahrhunderte ja oftmals geändert,ich bin sicher,zu ihrer Zeit galt sie als Schönheit!Wenn du das Bild einmal richtig anschaust,die vielen Feinheiten der Pinselführung,die Schattierungen usw.würdest du nicht so abfällig reden!

Danke fürs Sternle!Vergiss mal die Schönheitsideale,die wir z.Z.haben und ,,versinke" einfach in dem Bild,dann wirst du vielleicht merken,was ich meine!

0

Sie ist dafür bekannt, dass sie auf den Bild weibliche sowie männliche Merkmale aufweist. Es gibt sogar eine Bewegung von Menschen, die sich mit ihrem Schmunzeln auseinandersetzt und sich fragt, warum sie schmunzelt.

Gruß Wasabi

Das Bild ist eigentlich nur so berühmt, weil es 1911 aus dem Louvre gestohlen wurde und zwei Jahre lang verschwunden war. Der Dieb flog auf, als er versuchte das Bild zu verkaufen. Die Mona Lisa war mit Sicherheit schon vorher eines der berühmtesten Werke der Kunstgeschichte, durch den Diebstahl aber, stand sie monatelang in der Öffentlichkeit und jeder sprach darüber. Nachdem die Mona Lisa wieder in den Louvre zurückkam, pilgerte natürlich jeder dorthin, um sie zu sehen. Dadurch erlangte die Mona Lisa ihren weltruhm, was ich ersönlich völlig übertrieben finde.

Zusätzlich zu Lenaaa und Rita52's guten Antworten möchte ich hinzufügen dass viel mit dem "Geheimnis" des Bildes zu tun hat. leonardo hat es sein Leben lang mit sich herumgeschleppt und immer wieder ausgebessert. Daher fragen sich viele Kunstliebhaber, warum ihm das Bild so wichtig war.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Ob die abgebildete Frau schön oder nicht schön ist, ist hierbei unerheblich. Die Kunst, sie so wiedergegeben zu haben, daß man meinen könnte, sie sei lebendig, ist was die Schönheit des Bildes ausmacht.

DH!

0

Was möchtest Du wissen?