Was bringt ein stärkerer Prozessor?

7 Antworten

Der CPU ist die Recheneinheit, hat man schon einen Komponenten Prozessor wird man tatsächlich kaum was merken. Es gibt Spiele die eine hohe Rechenleistung brauchen, wie die Total War Serie, wo viele Einheiten gleichzeitig berechnet werden müssen. Ansonsten tut sich in der CPU Entwickelung deutlich weniger als bei der Grafikkarte.

Der Prozessor ist für alle Aufgaben zuständig. Die Grafikkarte berechnet nur die Grafik für Anwendungen. Der Prozessor ist also Vergleichbar mit einem Gehirn und die Grafikkarte mit den Augen. CPU berechnet alles alle Aufgaben die du machst, ein Seite aufrufen? Ein Spiel spielen?

Die Festplatte kann das System ebenfalls beschleunigen. SSD haben immense Schreib und Lesegeschwindigkeiten. Da der CPU bei allem was er macht für auf die gespeicherten Daten zugreifen muss, werden die Vorgänge durch die erhöhten Lese und Schreib Geschwindigkeit beschleunigt. In Spielen kann das zu kürzeren Ladezeiten führen.

Der Prozessor ist das Herz deines Computers und über ihn laufen alle Prozesse ab. Er bringt die Rechenleistung, die man für alle Anwendungen braucht. Ein guter Prozessor bringt dir beim Zocken sehr wohl mehr FPS. Aber es gibt Spiele wo der Prozessor große Unterschiede macht und Spiele wo der Prozessor wenige Unterschiede macht. Und auch so im Windows läuft alles schneller. Meine Erfahrung. Hoffe du weißt jetzt mehr. :)

die cpu ist eher ein gehirn, das netzteil ist doch wie ein herz :)

2
@tommy1T

Bitte hört mit den Mensch<->Computer-Vergleichen auf. Sie gehen selten/nie auf. So wäre auch die GraKa Teil des Gehirns, ebenso wie Festplatten, das MoBo usw.

Die CPU alleine könnte kein Gehirn darstellen.

Das Netzteil würde sich eher in ein Gemenge aus Magen, Herz, einen Teil der Blutbahnen und ggf. dem Darm zusammensetzen >_>

1

Lieber eliascrazylol, 

wo soll ich anfangen?

Also, 

1. Dein PC ist eine Kombination aus allen Teilen(CPU, Mainboard, GPU, Festplatten, etc.)

2. Deine CPU(Prozessor) berechnet die Sachen die du mit deinem PC machst, also z.B. wenn du im Internet surfst, eine Seite lädst, oder kompliziertere  Sachen wie rendering von Videos.

3. Auch bei Spielen wird der Prozessor gebraucht, die Grafikkarte(GPU) bekommt das 'Rohmaterial' von deiner CPU und wandelt das dann um in Grafik, was du dann auf dem Bildschirm siehst.

4. Dadurch kannst du z.B. wenn du eine High-End Grafikkarte hast von einer 10€ CPU enorme Einbußen in spielen haben.

Deshalb ist es immer wichtig einen Ausgleich zu haben.

Trotzdem ist es so, das in einem Gaming-Rechner am meisten für die Grafikkarte ausgegeben wird und in Productivity-Bereichen mehr in eine CPU gesteckt wird.

Zuletzt zu deiner SSD Aussage, die SSD speichert das was du hast, also Programme, dein Betriebssystem usw. darauf muss deine CPU zugreifen wenn du es benutzen willst. Diese Zugriffszeit oder Lese- und Schreibgeschwindigkeit von deiner Festplatte beieinflusst die Ladezeiten von Spielen und dem Boot-up deines Betriebssystems.

Ich hoffe ich konnte helfen,

Loewe8

Was möchtest Du wissen?