Was bringt das Einweichen von Auberginenwürfeln in Salzwasser bevor man sie anbrät?

1 Antwort

Früher galt der Rat, die Auberginen vor der Zubereitung zu salezen deshalb, weil sie eine relativ große Menge an Bitterstoffen enthielten. Die aktuellen Züchtungen weisen dieses Problem nicht mehr auf, deshalb kann man es lassen. Mit dem Einlegen im Wasser hofft Ihre Freundin wahrscheinlich, dass die Auberginen nicht so viel Öl in der Pfanne aufsaugen, da bin ich allerdings skeptisch. Wenn man die beim Anbraten gewünschten Röststoffe erzeugen will, dann muss man die Dinger wahrscheinlich so lange anbraten, bis das Wasser wieder draußen ist - das wäre nur Energieverschwendung - oder aber man brät nur kurz an, was bedeutet, dass man nur gekochte Auberginen hat. Das Durchkenten dürfte übrigens der Qualität des Gemüses nicht zuträglich sein.

Was möchtest Du wissen?