Was begünstigt Rost?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

(Verdünnte) Salzsäure und ein Stückchen Kupfer (oder anderes etwas edleres Metall) dabei. Als ich das mal ausprobiert hatte, konnte ich dem Eisen beim Rosten zugucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Automobilbleche und lackierte Teile (Rostunterwanderung) werden in sogenannten Sprühnebelkammern geprüft.

Die Prüfung mit reinem Wasser lässt sich deutlich beschleunigen, wenn man Salzsprühnebel verwendet (NSS-Test-Neutraler Salzsprühtest).

Eine weitere Beschleunigung erhält man durch Zugabe von Essigsäure (AASS-Acetic acid salt spray) und eine ganz dramatische Beschleunigung erhält man durch Zugabe von Kupfersalz (CASS-copper assisted salt spray)

Die entsprechenden Schlussfolgerungen überlasse ich dir. Eine Quellenangabe wäre die ISO 9227.

Eine ganz spezielle Sache ist noch die sogenannte "Russlandkorrosion" und "Filiform"-Korrosion von Aluminiumteilen. Die würde ich aber nur nebenbei erwähnen. Da müsste dein Lehrer schon Hobby-Fachmann für Korrosion sein, um das zu kennen. ;-)

m.f.G.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tiefe Temperaturen (=> höherer Sauerstoff- und CO₂-Gehalt) begünstigen das Rosten ebenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt drei dinge die für rost grundvorraussetzung sind.

Eisen, Sauerstoff, Wasser. Ist eines der drei dinge nicht vorhhanden kommt es auch nciht zum Rost.

was den rost natürlich beeinflussen kann ist z.B. der pH-wert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein erhöter Eisenanteil im Werkstoff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?