Was bedeutet proletariat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Proletariat ist die Arbeiterklasse, auch Lohnabhängige genannt. Sie besitzen keine Produktionsmittel, sondern nur ihre Arbeitskraft. Diese müssen sie an die Kapitalisten verkaufen, um so leben zu können. Das Proletariat schafft den Mehrwert, wovon die Kapitalisten leben, es selbst bekommt nur einen kleinen Teil des von ihm geaschaffenen Mehrprodukts. Es (P.) wird also folglich ausgebeutet und kann seine Lage meist nur durch Klassenkämpfe verbesser. In erster Linie sind dies Streiks.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
08.09.2016, 01:19

danke für den Stern

0

Das Proletariat ist die Arbeiterklasse und hat damit in jedem politischen Klassensystem den niedrigsten sozialen Stand. Das heißt aber nicht zwingend, dass die Arbeiter bzw. Angehörigen dieses Stands unbedingt arm waren, da u.a. auch Kaufleute zu dieser sozialen Schicht gehörten. Die eigene soziale Klasse zu wechseln, war aber nicht möglich, auch nicht, wenn man mehr Geld hatte als Mitglieder höherer Klassen wie dem Adel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.Die ärmsten Bürger im antiken Rom

2.Die Klasse der Lohnarbeiter

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jerkfun
07.09.2016, 07:21

Modern könnte man noch sagen,was die Jugend unter" Spacken" versteht,sind "Proleten" in der modernen Umgangssprache für Erwachsene.Etwas roh,laut,ungebildet.^^

1

Arbeit ist verart am Proletariat. :)

Der Prolet, ist der einfache Arbeiter... man könnte also sagen, es handelt sich hier um die Arbeiterklasse. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Proletariat versteht man meistens die Arbeiterklasse in der Zeit der Industriellen Revolution.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?