Was bedeutet polyvalent? In einem Arbeitszeugniss bsp. Springerfunktion er war polyvalent einsetzbar?

5 Antworten

poly = verschiedene

valenz = Wertigkeit

Bedeutet, dass du in verschiedenen Bereichen gut einsetzbar bist. Gerade für einen Springer ist das eine sehr wichtige Eigenschaft.

P.S. Manchmal reicht auch ein kurzer Blick in den Duden:
http://www.duden.de/rechtschreibung/Polyvalenz

... oder man befragt eine Internet-Suchmaschine. z.B. eine, die mir "g" anfängt und mit "oogle" aufhört!

1
@Nightstick

Na, na, @Nightstick, du weißt doch, dass Schleichwerbung hier verboten ist :-)

0
@Everklever

Für Dinge, die sich eingebürgert haben, braucht man keine Schleichwerbung mehr.

Zwei Beispiele:

° "Gib mir bitte mal ´n Tempo!" - Richtig wäre "Papiertaschentuch". Jeder weiß aber, was gemeint ist...

° "Hast Du heute schon getwittert /gegoogelt?"

Alles Marken- bzw. Firmennamen. Deshalb hatte ich geschrieben "zum Beispiel" ;-)) 

0

Dass dieser Begriff allerdings in einem Arbeitszeugnis angewandt wird, ist etwas ungewöhnlich.

Lt. Duden: breit gefächerte Einsatzmöglichkeit.

Hier ein "Anwendungsbeispiel":

Polyvalenz: Synonyme: Fähigkeitenvielfalt, Flexibilität, Universalität

Als polyvalent wird ein Spieler bezeichnet, wenn er entweder viele
verschiedene Positionen gleichermaßen stark bekleiden kann oder bzw. und
eine hohe Anzahl an guten Fähigkeiten bei wenig Schwächen besitzt.

Universalität

Universalität entspricht aber eher dem Begriff "omnivalent"

0

Ich würde diesen Begriff in einem Zeugnis nicht verwenden, da viele Personaler diesen Begriff nicht kennen und erst in einem Duden nachschlagen müssten, um es zu verstehen.

Wie würdet ihr mein Arbeitszeugnis bewerten/deuten?

Bescheinigung der Arbeitsleistung Betroffener Arbeitnehmer: Herr XY, geboren am: XY

Herr XY hielt sich vom 10.01-23.04. in unserem Unternehmenskomplex der XY Firma auf. Aufgaben, die ihm während dieser Zeit diverser Abteilungen auferlegt wurden, werden nachfolgend ausführlicher aufgelistet:

  • Bearbeiten von Excel-Tabellen, einbringen von Struktur und Ordnung, einfache Auswertung grundlegender Ergebnisse und Statistiken

  • Rechnungswesen: Niveauvolles Berechnen von Datenerhebungen

  • Bearbeiten und ((Begleichen)) von Rechnungen bis zu einem Betrag von 20,00 Euro. Nach der Probezeit:

  • Hilfstätigkeiten für Vorgesetzte und ranghöhere Kollegen, Herr XY unterstütze während dieser Zeit sechs verschiedene Abteilungen auf mehreren Stockwerken

  • Eigene Ideenfindung zu verschiedenen selbst gewählten Projekten

  • Erarbeiten eigener Verbesserungsmaßnahmen der bestehenden Rechnungsprozesse

Gemäß den Richtlinien für Arbeitszeugnisse bewerten wir Herrn XY, wie wir ihn kennengelernt haben:

Herr XY erledigte die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer Zufriedenheit. Sein Fachwissen half ihm stets dabei. Das meist sichere Umgehen mit Programmen wie Word und auch Excel beschleunigte seine Arbeit zudem und sorgte für schnelle und zum Teil sichtbare Arbeitserfolge.

Zu ausnahmslos allen Vorgesetzten, Kollegen und Externen konnte sich Herr XY eine Basis aufbauen, die auch noch bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses anhielt und einen durchweg bleibenden Eindruck hinterließ. Besonders Telefongespräche mit Externen wickelte er kompetent und fachlich einwandfrei ab.

Während der intensiven Zeit unterstützte uns Herr XY stets mit seiner Mitarbeit und wir bedauern es, ihn als Persönlichkeit ersetzen zu müssen.

Für seine Zukunft wünschen wir alles Gute und hoffen aufrichtig, dass er seine Kompetenzen dem Arbeitsmarkt entsprechend beibehält.

Mit verabschiedenden Grüßen XY

...zur Frage

arbeitszeugniss für abgebrochene ausbildung?

hallo ich habe vor ca 1 jahr meine ausbildung abrechen müssen aus krankheitlichen gründen und nun möchte ich wieder in den beruf zurück weils mir jetzt wieder gesundheitlich möglich ist und ich keinerlei einschränkungen mehr habe nun meine frage muss meine ehemalige arbeitgeberin mir für die angefangen ausbidungszeit ein arbeitszeugniss bzw ausbildungszeugniss ausstekken? danke schon mal

...zur Frage

Welche Synonyme gibt es für Alkoholkonsum?

Wie der Titel schon sagt, suche ich viele Synonyme fürs Betrinken.

...zur Frage

mein neuer arbeitgeber verlangt das letzte arbeitszeugniss...

Hallo... bin ich verpflichtet meinem neuen arbeitgeber( saison arbeit für sechs monate) auf verlangen mein letztes arbeitszeugniss vorzulegen? Oder kann ich sagen dass ich keins habe..denn mein lebenslauf entsprach nicht so ganz der Wahrheit..denn ich war in verschiedenen zeitarbeitsbetrieben aber im lebenslauf gab ich nur eine zeitarbeit an...nun will mein neuer arbeitgeber das zeugniss vom letzten arbeitgeber haben..aber auch wenn ich eins beantrage stimmen die daten nicht...ich war laut meinme lebenslauf länger beschäüftigt....was kann ich tun...bitte dringend um antoworten..danke.....

...zur Frage

Der Schlussabsatz meines Arbeitszeugniss ist merkwürdig?

Hallo, mehrere Menschen haben mir bestätigt, dass mein Arbeitszeugniss gar nicht schlecht ist (zwischen 1 und 2), aber meinen Schlusssatz fanden alle komisch;

"Wir bedanken uns für die wertvolle Zusammenarbeit mit ... und bedauern sehr, sie zu verlieren. ... verläßt uns auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen Aufgabe zuzuwenden."

Da fehlen doch Glückwünsche für die berufliche (und private) Zukunft. Wie kann ich das bewerten? Danke

...zur Frage

Was bedeutet in Einem Arbeitszeugniss folgende Worte: "Wir haben Herr sowiso als Ruhigen Mitarbeiter kennengelernt" "zu unserer vollen Zufriedenheit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?