Was bedeutet MS Office Trialversion?

5 Antworten

Hallo Anja,

eine Trialversion ist eine zeitlich oder vom Funktionsumfang her begrenzt nutzbare Version der Vollversion des entsprechenden Programms. Bei den MS-Office-Versionen liegt die Testphase meines Wissens bei 30 Tagen. Danach müsstest du MS Office kaufen. Ein erneutes Herunterladen der Trialversion via Internet ist nicht möglich.

Falls du danach kein Geld für MS Office ausgeben möchtest, kann ich dir als kostenlose Alternative zu Microsoft Office bzw. Word (Microsoft Office 2013 kostet momentan in der Home-and-Student-Version ca. 100 EUR) kann ich dir entweder LibreOffice oder OpenOffice empfehlen.

LibreOffice kannst du dir unter diesem Link runterladen. LibreOffice hat gegenüber OpenOffice den Vorteil, dass es auch die neueren Dateiformate von Office 2007–2013 lesen und speichern kann:

  • .docx (Word)
  • .pptx (PowerPoint)
  • .xlsx (Excel)
  • usw.

Das soll allerdings nicht heißen, dass LibreOffice und Microsoft Office vollständig kompatibel wären, auch wenn das häufig behauptet wird. Die Dateiformate mögen zwar nach außen hin übereinstimmen, aber ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass diese Kompatibilität m. E. nur begrenzt vorhanden ist, egal, ob man seine Dateien im offenen LibreOffice-Format oder in einem der neueren Microsoft-Office-Formate (oder auch der alten Microsoft-Office-Formate) abspeichert. Es kann trotzdem zu Kompatibilitätsproblemen kommen. Eine hundertprozentige Sicherheit gibt es momentan nicht.

OpenOffice kannst du dir unter openoffice.org/download/ runterladen.

LibreOffice und OpenOffice bieten dir die gleichen Funktionen (!) wie Microsoft Office, allerdings heißen die einzelnen Programme hier anders. ¹ Beide Programme gibt es übrigens auch als portable Version.

Außerdem gäbe es noch die Kingsoft Office Suite Free 2013. Diese Suite enthält kostenlose Pendants zu Microsoft Word, PowerPoint und Excel.² Kingsoft Office kann die neuen .docx-, .pptx- und .xlsx-Formate von Microsoft Office zwar lesen und bearbeiten, aber nur in den alten .doc-, .ppt- und .xls-Formaten speichern.
Die Software ist außerdem nur auf englisch erhältlich, aber vor allem deshalb interessant, weil sie in Optik, Aufbau und Menüführung stark an das neue Microsoft Office 2013 erinnert, während die Menüführung von LibreOffice und OpenOffice noch stark an die Menüführung von Microsoft Office 2003 angelehnt ist.

Als weitere Alternative zu Microsoft Word gäbe es noch AbiWord. Bei Bedarf einfach mal googeln.

Melde dich bitte, wenn du Fragen hast.

Gruß, BerchGerch


¹ Word heißt bei LibreOffice bzw. OpenOffice Writer, PowerPoint heißt Impress, Excel heißt Calc(ulate) usw.

² In Kingsoft Office heißen diese Writer, Presentation und Spreadsheets.

Das bedeutet, dass sich nach Ablauf der Probephase nicht mehr benutzt werden können.

"Trial" ist englisch und bedeutet Versuch, Test. Es ist also eine Testversion (vermutlich für 30 Tage nutzbar).

Nach Windows 10 Update alle Office Programme verschwunden. Microsoft Word, PowerPoint, Excel, Acces, Puplisher?

...zur Frage

MS Office 2013 Jahresabo abgelaufen - Kauf wirklich notwendig?

Hey :)

Als ich mir vor einem Jahr meinen Laptop gekauft habe, habe ich dazu ein Jahr lang kostenlos Microsoft Office 2013 (Word, Excel, PowerPoint etc.) bekommen. Nun ist das Jahr abgelaufen und wenn ich z.B. Word öffne kommt in etwa die Meldung "Um eine unterbrechungsfreie Nutzung von Word zu garantieren, wählen sie eine der unten stehdenen Optionen aus". Dann muss ich Office entweder kaufen, das Abo verlängern oder einen Product Key eingeben. Allerdings kann ich das Fenster auch schließen und wie ich das sehe, auch alle Funktionen Words nutzen.

Jetzt frage ich mich, was es mit dieser "unterbrechungsfreien Nutzung" auf sich hat?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Besitze MS Office 365 (Mac) und möchte Microsoft Access downloaden?

Ich habe die jährliche Lizenz von MS Office 365 (MAC/OSX). Habe es auch schon installiert. Nun sind folgende Programme am Computer: Word, Excel, Powerpoint, OneNote und Outlook. Ich vermisse aber MS ACCESS und habe auch schon auf der Website nachgeschaut aber nichts gefunden... Bitte helft mir

...zur Frage

Wie viel MS-Office-Kenntnisse werden von Arbeitgebern erwartet?

In Stellenanzeigen wird häufig nur sehr allgemein angegeben, dass die Bewerber MS-Office-Kenntnisse haben sollen. Ist damit in erster Linie Word, Excel und PowerPoint gemeint oder wirklich ALLE Programme? Werden dann grundsätzlich fortgeschrittene Kenntnisse erwartet oder reicht schon ein gutes Basiswissen? Was glaubt ihr?

...zur Frage

Microsoft Office Outlook vs. Outlook.com - was ist besser?

Hallo,

da ich vor einiger Zeit Microsoft Office 2016 erworben habe, beschloss ich, es mir zu gönnen, meine Mails künftig nicht mehr online auf outlook.com, sondern offline mit MS Outlook zu verwalten. Von den hohen Standards anderer Office-Programme beeindruckt, meinte ich, hier müsste dann ja so ziemlich alles möglich sein.

Einen Monat lang teste ich MS Outlook nun schon, doch nicht wirklich stellt sich der erhoffte Erfolg ein: Es gibt zum Beispiel keine einfache Option des Archivierens (https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-unter-outlook-2016-eine-tastenkombination-zum-archivieren-von-mails-einrichtenverwenden?foundIn=newQuestionRelatingToThisOne), der Lesebereich ist starr an das Fenster gebunden, und auch alles andere scheint ziemlich kompliziert (dabei bin ich ziemlich PC-erfahren): So habe ich etwa immer noch nicht herausgekriegt, wie das Datum für die Nachverfolgung anzupassen ist. MS Office ist denkbar schlecht an Cortana & die Windows-10-Apps gekoppelt, sodass beide Erinnerungsfeatures aneinander vorbeiarbeiten, man kann nicht mehr mit Outlook-Aliasen senden, die Kontaktsuche, wenn auch mit einer wahrscheinlich zehnmal so komplizierten GUI wie online ausgestattet, findet nicht einmal Kontakte anhand eines Spitznamens, und und und ...

Ich hege inzwischen recht starke Zweifel, ob dieser Wechsel sinnvoll war.
Ist MS Outlook nur so riesig, dass man sich erst einfinden muss, und mit einer guten Beratung kann ich mich bald gut dort einleben, oder trügt mich mein glänzender Eindruck von MS Office in puncto Outlook, und die Software ist Käse und man wird nie effektiv mit ihr arbeiten können?
Bitte nennt mir eure Meinung (Bitte an der Umfrage teilnehmen!) ...

Sehr wichtig ist mir neben der effizienten Arbeit und genannten Features vor allem auch ein minimalistisches und übersichtliches Design. Wenn ihr meint, eine andere E-Mail-Software (ich habe da wenig Ahnung) würde meinen Anforderungen noch besser gerecht, so könnt ihr diese ebenfalls gerne angeben. Gleich vorweg zur Windows-10-Mail-App: Aufgrund des wirklich stark beschränkten Funktionsumfangs dieser, der fehlerhaften Synchronisation, dem kontrastarmen Design und der unpraktischen Ordnerleiste etc. habe ich diese schnell verschmäht.

Nun bin ich gespannt auf eure Tipps :-)

Mit freundlichen Grüßen,
KnorxThieus (♂)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?