Was bedeutet "Maciejówka" auf deutsch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, also der Begriff im Zusammenhang mit Mützen ist richtig. Eine Maciejówka ist eine typische polnische dunkelblaue Mütze mit schwarz lackiertem Schirm und einem Band über dem Schirm. 

Und woher der Begriff/Name für diese Mütze kommt weiß man nicht, es gibt nur Vermutungen, dass sie entweder von dem Namen eines Grafen abgeleitet wurde, der diese Mütze trug und die Kavallerie damit ausstattete, von einer anderen Person, die so ähnlich hieß und diese Mütze immer trug, oder von einem Handelsgebiet, das man umgangssprachlich Maciejówkami nannte. Also auf jeden Fall ist der Name/Begriff von jemanden/etwas abgeleitet, weil das Wort so im Polnischen gibt es ja nicht.

... der schnellste Stern meines Lebens glaube ich, Dankeschön :)

0

Maciejówka kommt, wie Du richtig bemerkt hast aus dem Polnischen und bedeutet wörtlich die Mütze von Maciej. Maciej ist die polnische Form des Namens Matthias. Es heißt also wörtlich übersetzt "Matthias' Mütze".

Es handelt sich dabei um eine Kopfbedeckung, die sich im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert großer Beliebtheit in Polen erfreute. Es ist eine runde, weiche Kappe aus Stoff, mit einer kurzen gehärtete Spitze, in der Regel aus braunem oder schwarzem Leder, oft mit einer dekorativen Schnur oder einem Geflecht geschmückt. Ursprünglich war sie in vielen Regionen Polens Teil der traditionellen Volkskleidung. Im Ersten Weltkrieg wurde diese Kopfbedeckung Teil der Militäruniform der Schützenverbandes "Strzelec" (Związek Strzelecki) und der Polnischen Legionen.
Nach der Wiedererlangung seiner Unabhängigkeit im Jahr 1918 wurde vorgeschlagen, maciejówkas als Standard-Kopfbedeckung der Polnischen Armee einzuführen. Es wurden jedoch Bedenken geäußert, dass die Maciejówka den Kappen der dt. Garnisonen aus dem 1. Weltkrieg ähnele. Schließlich hat man dann die "rogatywka" adaptiert.

Hier hast Du ein Bild einer maciejówka aus der Zeit Józef Piłsudskis.

http://czapki-kapelusze.pl/czapka-maciejowka-pilsudskiego/

Der Name geht vermutlich auf Graf Maciej Mielżyński aus Chobienice (Köbnitz) oder auf die Mitte des 19. Jh. aus Deutschland zugereisten Viehhändler, die eine ähnliche Kopfbedeckung trugen und die man umgangssprachlich „pan Maciej” nannte, zurück.

2

Was möchtest Du wissen?