Was bedeutet Landspekulation?

4 Antworten

Spekulieren beim Handeln bedeutet, auf eine bestimmte Preisentwicklung zu setzen. Spekulanten haben kein eigentliches Interesse daran, die erworbenen Waren, Aktien, Grundstücke usw. wirtschaftlich zu nutzen. Sie Kaufen nur in der Erwartung dass die Preise dafür steigen, um dann wieder teurer verkaufen zu können..

Wenn jemand z. B. billiges Ackerland aufkauft, in der Erwartung, dass dieses Land Bauland wird und somit im Preis steigt, dann spekuliert er mit dem Land.

genau das wollte ich wissen :) vielen dank!

1
Weder Wikipedia noch irgend eine andere Seite kann mir sagen was "Landspekulation" bedeutet.

Doch, Wikipedia erklärt 'Spekulation' so:

Spekulation (Wirtschaft): Jemand kauft/verkauft eine Sache oder ein Wertpapier, weil er annimmt, dass dieses in absehbarer Zeit im Wert steigt/sinkt, mit dem Ziel, es nach der Wertsteigerung gewinnbringend zu verkaufen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Spekulation

ja Wikipedia erklärt "Spekulation". Land ist aber zweideutig. Es könnte sowohl der Boden als auch das gesamte Land gemeint sein und da ich mich nicht wirklich auskenne war ich mir der genauen Bedeutung nicht bewusstl

1

Dass man Land kauft (Ackerland, Bauland oder Ackerland, von dem man erwartet, dass es bald Bauland wird), ohne es selbst zu nutzen, sondern nur in der Absicht, es später teurer zu verkaufen.

Gerade mit der Baulandspekulation lässt sich einiges an Geld machen, wenn das Land durch Erschließungsstraßen, Baufreigabe usw. wesentlich mehr wert wird.

Es gibt den Begriff Bodenspekulation und der ist auch allgemein üblich im Sprachgebrauch.

Was möchtest Du wissen?