was bedeutet GAUSS 3000

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo goldens78,

das "Gauß" ist eine meist nur im deutschsprachigen Raum gebräuchliche Einheit der magnetischen Flussdichte. International gebräuchlicher ist die SI-Einheit "Tesla", die Du vielleicht auch einmal auf der Schule gehört hast.

"Gauß" ist also wie "Tesla" ein Maß dafür, wie dicht die Feldlinien eines Magnetfeldes sind (bildlich gesprochen). Je größer der Wert, desto stärker der Magnet.

Es gilt 3000 Gs = 3000 * 10^-4 T = 0,3 T

0,3 Tesla liegt im Bereich handelsüblicher Magneten für den privaten Gebrauch, seien es Kühlschrank- oder Hufeisenmagnete.

Und wie bei diesen gilt: Die statischen Magnetfelder dringen nicht weit in die Haut ein - wie man leicht daran testen kann, wenn man einen Magneten in die Hand nimmt und diese schließt. Schlüssel o.ä., was sonst am Megneten haftet, fällt von der Hand dennoch ab - Das Magnetfeld dringt nicht durch.

Aufgrund dieser leicht beobachtbaren Tatsache, dass statische Magnetfelder nicht gut durch unsere Haut dringen, sind Magnetarmbänder leider vollkommen nutzlos und haben lediglich Placebowirkung. Einen spezifischen medizinischen Nutzen haben sie nicht.

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/55956/Rheuma-Kupfer-und-Magnetarmbaender-in-Studie-ohne-Wirkung

P.S.: Sie können aber für Magnetstreifen auf Bankkarten o.ä. zum Problem werden. Also vor der Benutzung solcher Kärtchen das Placeboband immer abnehmen!

Magnetarmbänder sind komplett wirkungslos, egal was draufsteht.

in Gauss wird doch glaube die stärke von magneten angegeben

Was möchtest Du wissen?